Werbung

So beheben Sie Probleme mit der Überhitzung des Huawei P30

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So beheben Sie Probleme mit der Überhitzung des Huawei P30

Das Spielen von Spielen für eine Stunde oder länger oder das Ansehen von Videos kann jedes Telefon überhitzen, einschließlich Huawei P30. Wenn Menschen auf diese Art von Problem stoßen, denken sie normalerweise, dass etwas mit dem Telefon nicht stimmt. In den meisten Fällen handelt es sich nicht um das Telefon und seine Hardware, sondern um die Verwendung eines Geräts. Manchmal kann auch eine der Apps Probleme verursachen. Wenn Sie sich also fragen, wie Sie Probleme mit der Überhitzung des Huawei P30 beheben können, probieren Sie die unten aufgeführten Lösungen aus.

Siehe auch: So beheben Sie Probleme mit der Akkulaufzeit des Huawei P30

Behebung von Problemen mit der Überhitzung des Huawei P30

Beim Testen dieses Problems haben wir 7 Schritte ausgerichtet, die zur Lösung dieses Problems beitragen können. Jede App und jede externe Bedingung hat unterschiedliche Auswirkungen auf das Telefon, und möglicherweise sollten die ersten drei ausreichen, um das Problem zu beheben. Lassen Sie uns ohne weiteres die Lösungen sehen.

Lassen Sie das Telefon etwas ruhen

Überhitzung kann nicht als Problem bezeichnet werden. Stattdessen geschieht dies in der Antwort auf ein Problem, das entweder durch eine App oder einen Systemfehler verursacht wurde. Nun, wenn das Gerät anfängt, Wärme zu fangen, wird es an einem Punkt automatisch heruntergefahren, um Schäden an der Hardware des Geräts zu vermeiden. Um darauf hinzuweisen - es ist besser, wenn Sie das Telefon selbst herunterfahren, als die Wärme den automatischen Abschaltpunkt erreichen zu lassen. Lassen Sie es nach dem Herunterfahren eine halbe Stunde lang stehen und versuchen Sie dann, es auszuführen. Dies sollte das Problem beheben, wenn dies auf ein Software- oder App-Problem zurückzuführen ist.

Ein Neustart kann auch die Arbeit erledigen

Das gewaltsame Anhalten der Geräteverarbeitung kann ebenfalls die Aufgabe erfüllen. Starten Sie das Gerät wie gewohnt neu. Wenn dies nicht der Fall ist, halten Sie die Ein- / Aus-Taste etwa 15 Sekunden lang gedrückt, und der Computer wird neu gestartet. Nach dem Neustart sollte alles wieder normal sein und das Problem der Überhitzung sollte aufhören.

Löschen Sie den Cache

Wenn der Neustart keine Auswirkungen auf die Überhitzung hatte, leeren Sie den Cache. Die Caches sind in den Computergeräten sehr wichtig und dienen als Zwischenablage für den Speicher. Manchmal erkennen sie Fehler, die einen Fehler verursachen und das gesamte System stören. Dies kann auch aufgrund einer fehlerhaften App geschehen, die beschädigte Informationen an den Cache gesendet hat und Probleme verursacht. Schalten Sie Ihr Gerät aus und halten Sie die Lautstärketasten und die Ein- / Aus-Taste etwa 10 Sekunden lang zusammen. Das Gerät wird normal gestartet, ruft jedoch das EMUI-Menü (Emotion User Interface) auf, in dem die Optionen für die Wiederherstellung und das Löschen des Cache angezeigt werden. Scrollen Sie mit der Lautstärketaste zur Option Cache löschen und drücken Sie die Ein- / Aus-Taste, um sie auszuwählen. Dies sollte die Leistung wieder normalisieren.

Halten Sie die Software und die Apps auf dem neuesten Stand

Nachdem Sie alle oben genannten Fehlerbehebungen für das System durchlaufen haben, besteht das Problem weiterhin. Führen Sie dann die Updates durch. Die älteren Skripte in den Apps und die veralteten Systemmodule können ebenfalls Probleme verursachen. Aktualisieren Sie sie regelmäßig und stellen Sie sicher, dass keine der unnötigen Apps im Gerät verbleibt. Starten Sie das Gerät immer dann neu, wenn eine App oder das System aktualisiert wird, damit die Aktualisierungen entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

Entfernen Sie die Apps von Drittanbietern

Haben Sie eine Drittanbieter-App, eine, die nicht im Play Store angeboten wird oder über die Huawei App Gallery erhältlich ist? Dann könnten sie sicherlich eine Grundursache für all diese Probleme sein. Führen Sie eine Fehlerbehebung aus, bevor Sie sie entfernen. Überprüfen Sie Ihr WLAN und vergleichen Sie es mit jedem anderen Gerät. Wenn Ihrem Gerät die Stabilität oder Geschwindigkeit des Internets fehlt, liegt definitiv ein Problem vor. Starten Sie das Gerät neu und halten Sie die Lautstärketaste gedrückt, wenn das Startlogo erreicht ist. Es wird in den abgesicherten Modus versetzt. Vergleichen Sie die Wi-Fi-Leistung noch einmal. Wenn dies einwandfrei funktioniert, müssen Sie die Apps von Drittanbietern entfernen, da diese Probleme verursachen und die Wi-Fi-Konnektivität blockieren, was zu einer Überhitzung der Komponenten führt.

Bringen Sie das Gerät wieder in den Werksmodus

Nun, es gibt einige Methoden, um dies zu tun: Zuerst über das Einstellungsmenü und das Zurücksetzen der Option. Die andere Methode ist der Hard-Reset, bei dem das Telefon heruntergefahren und mit den gleichzeitig gedrückten Lautstärketasten und Ein- / Aus-Tasten neu gestartet wird. Ein Hard-Reset wird nur empfohlen, wenn im Gerät ein Rillenproblem vorliegt. Wenn Sie sich für die Option XNUMX entscheiden (Einstellungsmenü), stellen Sie sicher, dass Sie zuerst Ihre Dateien sichern, da beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alles gelöscht wird. Auf der positiven Seite gibt es Ihrem Gerät einen Neuanfang.

Huawei Service Center - der letzte Ausweg

Wenn selbst das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht funktioniert, liegt mit Sicherheit ein Hardwareproblem im Gerät vor. Wenden Sie sich sofort an das Huawei Service Center und fragen Sie nach einer Lösung für das Problem der Überhitzung. Vergessen Sie jedoch nicht zu sagen, dass Sie den Vorschlag, den wir hier gemacht haben, bereits ausprobiert haben.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×