So beheben Sie Probleme mit der Überhitzung des iPhone 11

Geschrieben von Bogdana Zujic

Wenn es um Smartphones im Allgemeinen geht, gibt es ein Problem, über das sich viele beschweren - Überhitzung. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Sie selbst ausprobieren können. Wenn Sie das iPhone 11 besitzen, sind Sie auf der richtigen Seite gelandet. In diesem Artikel werden wir eine Anleitung veröffentlichen und Ihnen zeigen, wie Sie Probleme mit der Überhitzung des iPhone 11 beheben können.

Was Sie beachten müssen, ist, dass die Art und Weise, wie Sie Ihr Gerät verwenden, einen großen Einfluss auf die Akkulaufzeit und die Temperatur hat. Bevor wir die Lösungen auflisten, sind hier einige kurze Tipps:

  • Verwenden Sie Ihr Telefon nicht, wenn es aufgeladen wird
  • Vermeide direktes Sonnenlicht
  • Wenn Sie gerne Spiele spielen, machen Sie nach einer Stunde eine Pause. Gaming-Apps sind sehr anspruchsvoll und jede anspruchsvolle App beeinflusst den Akku und die Temperatur.
  • Wenn Sie eine Hülle oder eine Abdeckung für Ihr iPhone verwenden, entfernen Sie diese.
  • Schalten Sie Bluetooth, Wi-Fi und GPS aus, wenn Sie es nicht verwenden.
  • Wenn Sie feststellen, dass Ihr Gerät heiß wird, lassen Sie es abkühlen. Die Verwendung, wenn es bereits heiß ist, kann zu Schäden führen.

Siehe auch: So beheben Sie Probleme mit dem iPhone 11 Wi-Fi

So beheben Sie Probleme mit der Überhitzung des iPhone 11

Lösung 1: Starten Sie Ihr iPhone neu

Wie bereits erwähnt, sollten Sie Ihr iPhone zuerst abkühlen lassen, wenn Sie feststellen, dass es heiß wird. Sobald es wieder normal ist, starten Sie es neu. Durch einen Neustart werden die Prozesse und Apps geschlossen, die im Hintergrund ausgeführt werden. Außerdem wird der Speicher des Telefons aktualisiert.

Lösung 2: Alles über Apps

Smartphones würden ohne Apps keinen Spaß machen, oder? Also dreht sich alles um Apps. Als erstes sollten Sie sehen, wie sich die Apps verhalten. Sie können dies tun, indem Sie Informationen zum Batterieverbrauch anzeigen. Gehen Sie zu Einstellungen> Akku> Hintergrundaktivität. Dort können Sie sehen, wie sich die Apps im Hintergrund verhalten und wie sie sich auf die Akkulaufzeit auswirken. Normalerweise können die Apps, die die Akkulaufzeit am meisten beeinflussen, auch zu Überhitzung führen. Sie können die Hintergrundaktivität für die gewünschten Apps deaktivieren.

Lösung 3: Entfernen Sie die Apps, die Sie nicht verwenden

Wenn Sie eine Reihe von Apps haben, die Sie nicht verwenden, entfernen Sie diese von Ihrem Gerät. Dies ist eine ziemlich einfache Sache, aber Sie können es effektiv finden.

Lösung 4: Aktualisieren Sie die Apps

Wie bereits erwähnt, dreht sich alles um Apps. Jetzt, da Sie die Hintergrundaktivität kennen, haben Sie die Apps entfernt, die Sie nicht verwenden. Es ist an der Zeit, die Apps zu aktualisieren, die Sie haben. Öffnen Sie den App Store und wählen Sie die Option, um alle zu aktualisieren.

Lösung 5: Aktualisieren Sie die Software

Die Leute vergessen oft, wie wichtig Software-Updates sind. Wenn Sie an ein Update denken, konzentrieren Sie sich normalerweise auf neue Funktionen. Software-Updates sind jedoch mehr als neue Funktionen. Jede neue Version enthält Sicherheitspatches und vor allem Fehlerkorrekturen. Folgendes müssen Sie tun:

  • Gehe zu den Einstellungen
  • Tippen Sie auf Allgemein
  • Tippen Sie auf Software-Update.

Wenn es eine neue Version gibt, tippen Sie auf Herunterladen und installieren.

Lösung 6: Setzen Sie alle Einstellungen zurück

Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle Einstellungen auf Ihrem Gerät zurückzusetzen:

  • Gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen
  • Tippen Sie auf Alle Einstellungen zurücksetzen
  • Passcode eingeben
  • Tippen Sie zur Bestätigung auf Alle Einstellungen zurücksetzen.

Lösung 7: Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen

Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist eine weitere Möglichkeit, die Sie versuchen sollten. Erstellen Sie jedoch zunächst eine Sicherungskopie, da die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden und die Daten gelöscht werden. Wenn Sie dies abgeschlossen haben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen
  • Tippen Sie auf Allgemein
  • Tippen Sie auf Zurücksetzen
  • Wählen Sie die Option Alle Inhalte und Einstellungen löschen
  • Passcode eingeben
  • Tippen Sie zur Bestätigung auf iPhone löschen.

Wenn alles erledigt ist, befolgen Sie die Schritte, um Ihr iPhone 11 als neues Gerät einzurichten.

Wenn Sie immer noch überhitzt sind, wenden Sie sich an Apple.