So beheben Sie eine schlechte Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop Update

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So beheben Sie eine schlechte Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop Update

Android 5.0 Lollipop ist die neueste Version des Android-Betriebssystems und die meisten Smartphone-Benutzer aktualisieren jetzt ihr Telefon mit dieser aktuellen Version. Das Flaggschiff von 2014 wie das HTC One M8 und das Samsung Galaxy S5 wurden mit Android Lollipop ausgeliefert, aber einige Benutzer haben sich darüber beschwert schlechte Akkulaufzeit nach dem Update ihres Handys mit dem Android 5.0 Lollipop. An dieser Version ist jedoch nichts auszusetzen, da jedes neue Update nur wenige Fehler enthält und nach und nach mit Updates behoben wird. Nicht alle stehen vor dem gleichen Problem. Einige Benutzer gaben außerdem an, dass sie nachher keine Probleme mit dem Akku hatten Android 5.0 Lollipop Update und ihr Telefon läuft genauso wie zuvor. Auf jeden Fall gibt es einige Möglichkeiten, die schlechte Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop-Update für diejenigen zu beheben, die unter diesem Problem leiden.

Siehe auch- So beheben Sie häufig auftretende Probleme mit Android-Lutschern auf dem Galaxy S5

Möglichkeiten zur Behebung einer schlechten Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop-Update

> Zuerst müssen Sie herausfinden, welche Apps oder Programme genug Batterie verbrauchen. Gehen Sie dazu zum Einstellungsmenü und dann zu Akku> Akkuverbrauch, da diese Option die Menge an Akku anzeigt, die von jeder im Telefon vorhandenen App verbraucht wird. Entfernen oder deinstallieren Sie nun die App, die viel Batterie verbraucht. Manchmal können alte Apps von Drittanbietern, die nicht für diese neueste Version optimiert wurden, dieses Problem verursachen. Wenn Sie jedoch nach der Deinstallation der App keine Änderungen bemerken, können Sie sie jederzeit neu installieren und die folgenden Schritte ausführen, um das Problem zu beheben.

Behebung einer schlechten Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop Update

> Wenn Bluetooth und Wi-Fi immer eingeschaltet bleiben, verbrauchen sie aufgrund häufiger Wi-Fi-Scans viel Batterie. Es wird daher empfohlen, die WLAN- und Bluetooth-Option zu deaktivieren, wenn sie nicht verwendet werden, und zu überprüfen, ob das Problem mit dem Entladen des Akkus etwas behoben ist.

> Ein hellerer Bildschirm verbraucht mehr Batterie. Reduzieren Sie daher die Bildschirmhelligkeit und passen Sie das Bildschirm-Timeout an, um den Batterieverbrauch anzupassen. Diese Optionen stehen im Einstellungsmenü zur Verfügung.

Behebung einer schlechten Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop Update

> Denken Sie auch daran, das Telefon aus- und wieder einzuschalten, da durch diesen einfachen und schnellen Schritt das Problem der schnellen Batterieentladung behoben werden kann.

> Manchmal ist Ihnen möglicherweise nicht bewusst, dass im Hintergrund mehrere Apps ausgeführt werden, die viel Batterie verbrauchen. Alle laufenden Apps müssen geschlossen werden, um Batterie zu sparen. Es ist nicht erforderlich, den Task-Manager oder andere Apps dafür zu installieren. Tippen Sie einfach auf die quadratische Schaltfläche am unteren Rand des Displays. Daraufhin wird die gesamte aktuelle App-Liste angezeigt. Schließen Sie alle, indem Sie vom Bildschirm wischen.

> Haptik ist eine nützliche Funktion im Smartphone, die Sie durch Vibrieren auf einen neuen Anruf oder eine neue Benachrichtigung in Ihrem Telefon hinweist. Diese Vibration erfordert jedoch eine große Menge an Telefonakku. Wenn Sie die Option deaktivieren, kann eine gewisse Menge an Akku im Telefon gespart werden.

 

> Die Verwendung des Energiesparmodus und des Ultra-Energiesparmodus ist ein Muss, um die schnelle Batterieentladung zu verringern. In Samsung Galaxy S5 ist der Ultra-Energiesparmodus verfügbar, mit dem das Telefon 24 Stunden lang mit den verbleibenden 10 Prozent des Akkus betrieben werden kann. Dieser Modus schaltet alle unwesentlichen Apps, Funktionen und Bildschirmfarben aus und spart so Batterie.

> Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ist die letzte Option, um die schlechte Akkulaufzeit nach dem Android 5.0 Lollipop-Update zu beheben. Wenn alle Methoden das Problem nicht lösen können, hilft diese Methode. Denken Sie jedoch daran, alle Daten zu sichern, da beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alle Daten vom Telefon gelöscht werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Werksreset durchzuführen.

  • Gehen Sie zunächst zum Einstellungsmenü und tippen Sie unter "Persönlich" auf die Option "Sichern und zurücksetzen".
  • Berühren Sie anschließend unter der Option "Persönliche Daten" die Option "Zurücksetzen auf Werkseinstellungen".
  • Einige Informationen werden auf dem Bildschirm angezeigt. Lesen Sie sie und tippen Sie auf "Telefon zurücksetzen".
  • Drücken Sie nun 'Alles löschen', um den Vorgang zu bestätigen. Das ist alles und alle Informationen aus dem internen Speicher Ihres Telefons werden gelöscht.

Daher werden hier alle möglichen Wege erläutert. Versuchen Sie es weiter und definitiv wird eine der oben genannten Methoden das schlechte Batterieproblem lösen. Auch in diesen Tagen wird Power Bank sehr beliebt. Sie können immer eines dabei haben, da es eine große Kapazität zum Aufladen zu geringeren Kosten bietet.

Weitere Hilfe finden Sie unter

 

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.