Werbung

So machen Sie Speicherplatz auf dem iPad frei

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So machen Sie Speicherplatz auf dem iPad frei

Wenn Sie ein iPad besitzen, müssen Sie Situationen erlebt haben, in denen der Speicher Ihres Geräts voll ist und das Gerät langsamer als gewöhnlich läuft. Einige andere Anzeichen dafür, dass Sie den Speicher Ihres iPad bereinigen müssen, sind, dass Sie keine Anwendung installieren oder sogar die vorhandenen öffnen können. Sie müssen sich also gefragt haben, wie Sie Speicherplatz auf dem iPad freigeben können? Keine Sorge, hier sind einige Lösungen, die wir anbieten. Lesen Sie also weiter.

Siehe auch: So richten Sie einen persönlichen Hotspot auf Ihrem iPhone oder iPad ein

Wie überprüfe ich den Speicherstatus?

Wenn Sie Probleme mit dem langsamen Betrieb Ihres iPad haben, sollten Sie überprüfen, ob der Speicher Ihres Geräts voll ist. Gehen Sie dazu zu den Einstellungen und suchen Sie die Überschrift Allgemein. Klicken Sie darauf und gehen Sie zur iPad-Speicheroption. Wenn Sie dort ankommen, sehen Sie eine vollständige Liste der Apps auf Ihrem Gerät und wie viel Speicher sie belegen.

Sie werden auch die Informationen über den Speicher Ihres Geräts und den verbleibenden freien Speicherplatz bemerken. Durch Öffnen dieser Option können Sie feststellen, welche Apps den größten Teil des Speicherplatzes beanspruchen und welche Sie entfernen können, sodass Sie Speicherplatz auf Ihrem iPad freigeben können. Um Speicherplatz freizugeben, können Sie Apps und Daten wie Musik, Fotos oder Videos löschen oder den Cache in Ihrem Safari-Browser leeren, was dazu führen kann, dass Ihr Gerät langsam läuft.

Apps löschen

Anwendungen sind diejenigen, die den Speicher optimal nutzen. Die App selbst nimmt nicht so viel, aber aufgrund der Tatsache, dass sie andere Dateien verwendet, um richtig zu funktionieren, benötigt sie viel Speicherplatz. Wählen Sie also die Apps aus, die Sie nicht benötigen, und entfernen Sie sie.

Gehen Sie dazu zum iPad-Speicher, der sich im Menü "Einstellungen" im Abschnitt "Allgemein" befindet. Dort wird die Liste der Apps angezeigt. Um weitere Informationen zu den einzelnen Apps zu erhalten, klicken Sie darauf und Sie gelangen zu den Informationen der App. Um eine bestimmte App zu entfernen, klicken Sie auf die Option App löschen.

Damit können Sie die gesamte App und alle Daten entfernen, die für die Arbeit verwendet werden. Um die App selbst zu löschen, aber die Daten dort zu belassen, drücken Sie die App Offload. Wenn Sie diese App später erneut installieren, sind die Daten weiterhin vorhanden und so, wie Sie die App noch nie zuvor entfernt haben.

Löschen Sie Musik, Fotos und Videos

Wie Sie wissen, können diese Dateien viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät beanspruchen. Wenn Sie sich entschieden haben, diese zu entfernen, können Sie dies tun, indem Sie zum Menü Einstellungen und dann zum Abschnitt Allgemein gehen und mit dem iPad-Speicher fortfahren. Suchen Sie in der Liste der Apps die Musik-App und klicken Sie darauf. Es gibt einige Optionen, die Sie auswählen können.

Sie können den gesamten Inhalt der Überschrift Alle Titel löschen und auf die Schaltfläche Löschen klicken. Wischen Sie zum Entfernen bestimmter Künstler nach links über den Namen des Künstlers und wählen Sie die Option Löschen. Um ein bestimmtes Album zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor.

Um Videos und Fotos zu löschen, können Sie die Bibliothek durchsuchen und sie manuell oder mithilfe der App Phone Cleaner for Media Files entfernen. Es funktioniert so, dass Sie Ihre Fotos recherchieren, die größten finden und entfernen können. Um den Speicherplatz mit dieser App freizugeben, sollten Sie ihn aus dem Apple Store herunterladen und den Abschnitt "Größter" aufrufen. Es werden die Fotos und Videos gezeigt, die den Raum optimal nutzen. Um sie zu entfernen, wählen Sie die Option Ausgewählte entfernen aus und drücken Sie sie.

Geben Sie Speicherplatz frei, indem Sie den Cache leeren

Damit Ihr iPad schneller funktioniert, sollten Sie den Cache, den Müll und die Dateien löschen, die Ihr Gerät verstopfen. Dazu müssen Sie den Cache in unserem Safari-Browser leeren.

Hier ist also, was Sie tun müssen. Gehen Sie zur Einstellungs-App und wählen Sie die Safari-App. Gehen Sie dann zum Verlauf löschen, suchen Sie nach Website-Daten und klicken Sie auf diese Option. Auf diese Weise können Sie den Speicher Ihres Geräts von Cookies, Browserverlauf und gespeicherten Daten befreien.

Gehen Sie dann erneut zu den Einstellungen und öffnen Sie den Abschnitt Erweitert unter der Safari-App. Fahren Sie mit den Website-Daten fort und suchen Sie dort Alle Website-Daten entfernen. Sie werden die Option Daten entfernen bemerken. Klicken Sie hier, und Ihr Browser und Ihr iPad werden von unerwünschten Daten befreit, die dazu geführt haben, dass Ihr Gerät langsam lief.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung