So machen Sie eine Word-Datei schreibgeschützt

Geschrieben von Bogdana Zujic

Microsoft Word gehört zu den beliebtesten Textverarbeitungsprogrammen, die von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt verwendet werden. Viele Leute benutzen es täglich, um alle möglichen Dinge zu schreiben, von Notizen und Tagebüchern bis hin zu Artikeln und Büchern. Egal wofür Sie es verwenden, es ist ziemlich einfach und das Beste daran ist, dass es eine Menge Optionen enthält, die Sie anpassen können, damit Ihr Text großartig aussieht. Es gibt auch die Option, mit der Sie Ihre Word-Datei schreibgeschützt machen können. Sie arbeiten also an einer Datei und haben sie fertiggestellt. Es sind keine weiteren Bearbeitungen oder Anpassungen erforderlich, und Sie können es endgültig festlegen. Wenn Sie dazu bereit sind, sollten Sie Ihre Datei schreibgeschützt machen. Hier zeigen wir Ihnen die Schritte dazu. Mal sehen, wie man eine Word-Datei schreibgeschützt macht.

Siehe auch: So schützen Sie Word-Dateien mit einem Passwort

So machen Sie eine Word-Datei schreibgeschützt

Führen Sie die folgenden einfachen Schritte aus, um eine Word-Datei schreibgeschützt zu machen:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Datei vollständig ist
  • Klicken Sie oben links auf dem Bildschirm auf Datei
  • Klicken Sie anschließend auf Dokument schützen
  • Klicken Sie nun auf Als endgültig markieren

  • Sie sehen eine Meldung mit der Aufschrift "Dieses Dokument wird als endgültig markiert und dann gespeichert".

  • Klicken Sie auf OK.

Das ist es. Ihre Word-Datei / Ihr Word-Dokument ist jetzt als gespeichert markiert und schreibgeschützt. Es kann einfacher sein, oder?