Werbung

So stellen Sie die Kindersicherung für Kik ein

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So stellen Sie die Kindersicherung für Kik ein

Kik ist, wie Sie bereits wissen, eine App, mit der Sie ein Gespräch mit einem Fremden beginnen und natürlich auch mit Personen chatten können, die Sie kennen. Kik kann ein sehr gefährlicher Ort für Kinder sein. Eltern sind oft besorgt über die Sicherheit ihres Kindes auf Kik. Und sie haben das Recht, besorgt zu sein, um ehrlich zu sein. Es gibt immer Menschen, die anderen Schaden zufügen oder Informationen aus ihnen herausholen möchten, z. B. ihren Namen, ihre Telefonnummer, ihre Kreditkartennummer und ihren Wohnort. Wenn ein Kind Kik nicht verantwortungsbewusst verwendet, können viele schlimme Dinge passieren. Aber keine Sorge, Kik war sehr benutzerfreundlich, aber sie haben ihrer App immer noch keine Kindersicherungsfunktionen hinzugefügt. Mit anderen Worten, Sie können die Aktivitäten Ihres Kindes in dieser App nicht steuern, aber Sie können sicherstellen, dass es immer sicher ist und dass es Kik verantwortungsbewusst verwendet.

Wir geben Ihnen eine vollständige Anleitung, wie Sie die Einstellungen für Eltern auf dem Telefon Ihres Kindes verwenden können und wie Sie sicherstellen können, dass es bei Verwendung dieser App immer sicher ist.

Siehe auch: Wie man jemanden auf Kik findet

Bevor wir anfangen zu erklären

Es ist wichtig, dass Sie wissen, dass Sie auf keinen Fall verfolgen können, was Ihr Kind in der App tut. Diese Art von Funktion gibt es bei Kik nicht. Sie sollten auch wissen, dass Personen, die Kik verwenden, normalerweise anonym sind. Mit anderen Worten, sie hinterlassen keine wahren Informationen oder melden sich nicht mit ihren Telefonnummern an. Beachten Sie, dass Ihr Kind von jedem anderen Gerät aus auf Kik zugreifen kann, da die App Sie nicht auffordert, Ihre Telefonnummer bei der Anmeldung hinzuzufügen.

Tipps, die Sie verwenden können, und einige Dinge, die Sie tun können

  • Sprechen Sie zunächst mit Ihrem Kind. Erzählen Sie ihnen, wie Fremde ihnen auf Kik Schaden zufügen können und dass es Menschen gibt, die sie ausnutzen wollen. Sagen Sie ihnen, dass sie verantwortungsbewusst handeln müssen, ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weitergeben dürfen und dass sie Ihnen immer mitteilen sollten, ob eine Person unhöflich ist, damit sie die App nutzen können für sie oder verwendet eine Art beleidigende Sprache.
  • Wenn Sie kürzlich herausgefunden haben, dass Ihr Kind Kik ohne Ihre Erlaubnis verwendet hat, können Sie dieses Konto sofort deaktivieren. Sie müssen nur eine E-Mail mit Ihrer Deaktivierungsanfrage schreiben. Ihre E-Mail ist support@kik.comSie werden es mit Sicherheit in kürzester Zeit deaktivieren. Außerdem sollte die E-Mail den Namen "Elternanfrage" tragen. Einige Leute sagen, dass sie auf diese Fragen schneller antworten.
  • Sie können eine andere App verwenden, um zu überwachen, was Ihr Kind auf Kik tut. Da Kik selbst keine Kindersicherung bietet, können Sie möglicherweise die aufgerufene App verwenden Rinde das wird diesen Job machen! Um diese App nutzen zu können, muss sie auf Ihrem Telefon und auch auf dem Telefon Ihres Kindes installiert sein. Die App ist sowohl auf Android- als auch auf IOS-Geräten verfügbar, sodass Sie sich darüber keine Sorgen machen müssen. Über diese App können Sie alle Nachrichten, Anhänge und sogar Anrufe sehen, die Ihr Kind erhält. Sie können es überwachen, laden Sie einfach die App herunter.
  • Und der letzte Tipp ist, Ihr Kind über Privatsphäre und Sicherheit aufzuklären, wenn es Kik verwendet. Kik hat auch einen Leitfaden für Eltern auf seiner Webseite in Google, damit Sie ihn auch nachschlagen können.

 

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung