So beschleunigen Sie die Foto-App in OS X mit "Bewegung reduzieren"

Geschrieben von Ranjana

So beschleunigen Sie die Foto-App in OS X mit "Bewegung reduzieren"

Die Bedienung von Fotos auf dem Mac ist sehr bequem, da der Benutzer verschiedene Optionen und Funktionen zum Umschalten und Anordnen der Fotos erhält. Die Mac-Foto-App ist mit Scannen, Zoomen und Schwenken ausgestattet und ähnelt der Verarbeitung von Fotos unter iOS. Die App verwendet die Oberfläche des Mac, um auf Animationen zuzugreifen. Manchmal kann eine langsame Leistung beim Schieben der Fotos in der Mac-Foto-App ärgerlich sein.

Die App animiert während der Verarbeitung ein schickes Zeichnen und die App-Leistung ist beim Verschieben der Fotos langsam. Dies kann durch Ausschalten der Bewegungsanimation verringert werden.

Aktivieren und Deaktivieren der Bewegungsanimation

Das Aktivieren und Deaktivieren der Bewegungsanimation in Ihrem Mac OS X ist sehr einfach. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mac die Foto-App und scrollen Sie nach unten zur Menüoption "Fotos".
  2. Gehe zu Einstellungen

    igeeksblog.com

    igeeksblog.com

  3. Besuchen Sie nun die Registerkarte "Allgemein" und suchen Sie am Ende der Benutzeroberfläche nach der Option "Bewegung". Das Optionsfeld ist möglicherweise deaktiviert. Dies bedeutet, dass die Option Bewegung reduzieren deaktiviert ist. Klicken Sie auf das Feld, um die Funktion zu aktivieren. Diese Option kann auch die Leistung vieler Vorgänge in Ihrer App verbessern.

    itmagazine.com

    itmagazine.com

  4. Schließen Sie das Fenster mit den Fotoeinstellungen und öffnen Sie die Foto-App auf Ihrem Mac. Versuchen Sie, durch Schieben der Fotos umzuschalten. Jetzt sollte Ihre App viel besser funktionieren, ohne Verzögerung, während Sie die Fotos in voller Größe öffnen.
    sojatec.com

    sojatec.com

    cdn.osxdaily.com

    cdn.osxdaily.com

Durch diesen Vorgang zum Aktivieren der Bewegungsreduzierung wird ein leichter Druck auf die Hardware ausgeübt, da die Animation durch eine einfache Anzeige von Bildern gestoppt wird. Die neuesten und besten Macs mit starkem RAM und SSD haben möglicherweise nur einen Effekt dieser Option. Die neuesten Versionen haben eine starke Verarbeitungsleistung, aber einige Modelle werden es für die Verarbeitung der Bilder viel bequemer finden.

Manchmal finden Benutzer in der Bilder-App möglicherweise keinen großen Unterschied zu diesem Vorgang. Sie haben die Möglichkeit, die oben erläuterten Schritte auszuführen, und können die Option "Bewegung reduzieren" deaktivieren. Sie befinden sich wieder auf derselben Oberfläche wie die animierte Art zu zoomen und die Bilder zu komprimieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.