Werbung

So deaktivieren Sie aktuelle Elemente und häufige Orte in Windows 10

Geschrieben von Bogdana Zujic

So deaktivieren Sie aktuelle Elemente und häufige Orte in Windows 10

Wenn Sie Dateien oder Ordner öffnen - Windows merkt sich den gesamten Verlauf und im Datei-Explorer können Sie die zuletzt geöffneten Ordner und Dateien anzeigen. Dies ist gut, da Sie möglicherweise vergessen, wo sich das Dokument befindet, das Sie vor einer halben Stunde geöffnet haben. Wenn Sie jedoch nicht der einzige sind, der den PC verwendet, möchten Sie nicht, dass der Verlauf der angezeigten Dateien aufgezeichnet wird. In diesem Artikel werden wir die Anleitung veröffentlichen, die Ihnen zeigt, wie Sie aktuelle Elemente und häufige Stellen in Windows 10 deaktivieren.

Sie können auch lesen: So entfernen Sie die Ordner von „diesem PC“ unter Windows 10

So deaktivieren Sie aktuelle Elemente und häufige Orte in Windows 10

 

Wo befinden sich Standorte für "Neueste Artikel" und "Häufige Orte"?

In Windows 10 werden aktuelle Elemente an folgenden Speicherorten abgelegt:

% AppData% \ Microsoft \ Windows \ Letzte Elemente

% AppData% \ Microsoft \ Windows \ Recent \ AutomaticDestinations

% AppData% \ Microsoft \ Windows \ Recent \ CustomDestinations

Öffnen Sie den Datei-Explorer, geben Sie in die Adressleiste eine der Zeilen ein und drücken Sie die Eingabetaste. Anschließend wird deren Inhalt angezeigt. Sie können es über das Startmenü anzeigen, mit der rechten Maustaste auf die App klicken und die letzten Dateien sehen. Sie können dies auch überprüfen, indem Sie den Schnellzugriff im Datei-Explorer öffnen. Dort finden Sie die "Häufig verwendeten Ordner" und "Zuletzt verwendete Dateien". Im Menü „Datei“ finden Sie diese ebenfalls.

 

 

Deaktivieren Sie "Zuletzt verwendete Dateien" und "Häufig verwendete Orte".

Die erste Methode besteht darin, die zuletzt verwendeten Dateien zu deaktivieren: Gehen Sie zu Start => Einstellungen => Personalisierung

Suchen Sie auf der linken Seite "Start", klicken Sie darauf und deaktivieren Sie dann auf der rechten Seite "Zuletzt hinzugefügte Apps anzeigen" und "Zuletzt geöffnete Elemente in der Sprungliste zum Start oder zur Taskleiste anzeigen".

Die zweite Methode verwendet den Gruppenrichtlinien-Editor:

  1. Drücken Sie Win + R;
  2. Geben Sie den Befehl gpedit.msc ein.
  3. Öffnen Sie die "Benutzerkonfiguration" => Administrative Vorlagen => Startmenü und Taskleiste. Suchen Sie nach "Keine Informationen zu kürzlich geöffneten Dokumenten speichern". Mit einem Doppelklick werden die Optionen angezeigt, in denen Sie "Aktiviert" auswählen und auf "Übernehmen" klicken müssen.

Die dritte Methode verwendet die Ordnereinstellungen.

  1. Öffnen Sie den Explorer => klicken Sie auf die Registerkarte "Ansicht" => und wählen Sie "Optionen"
  2. Entfernen Sie auf der Registerkarte "Allgemein" das Häkchen unter "Zuletzt verwendete Dateien im Schnellzugriff anzeigen" und "Häufig verwendete Ordner im Schnellzugriff anzeigen" und klicken Sie dann auf "Übernehmen".

 

Bildquelle: freakify.com

Sie können auch lesen: So ändern Sie die Anzeigesprache in Windows 10

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung