Werbung

So aktualisieren Sie die Software auf einem Mac (macOS To High Sierra)

Geschrieben von Elizabeth Kartini

So aktualisieren Sie die Software auf einem Mac (macOS To High Sierra)

Apple veröffentlicht normalerweise jedes Jahr ein umfangreiches Update von macOS. Sie empfehlen, Ihren Mac auf dem neuesten Stand zu halten. Warum ist ein Upgrade so wichtig? Das neue Update enthält immer einige Verbesserungen (insbesondere in Bezug auf die Sicherheit) und Fehlerbehebungen. Manchmal kommt es auch mit den neuen interessanten Funktionen. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Software auf einem Mac aktualisieren.

Siehe auch: So richten Sie zum ersten Mal einen neuen Mac ein

So aktualisieren Sie die Software auf einem Mac

1. Überprüfen Sie die Kompatibilität Ihres Mac

Das Überprüfen der Kompatibilität Ihres Mac ist eine der wichtigsten Aufgaben, bevor Sie mit dem Aktualisierungsvorgang beginnen. Wenn Sie den Mac auf ein inkompatibles MacOS aktualisieren, können einige Probleme auftreten. Beispielsweise beendet der Mac den Startvorgang nicht, die Apps werden unerwartet beendet usw.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac-Modell eines der folgenden ist:

  • MacBook (spätes 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mid 2010 oder neuer)
  • MacBook Air (später 2010 oder neuer)
  • Mac mini (Mid 2010 oder neuer)
  • iMac (spätes 2009 oder neuer)
  • Mac Pro (Mid 2010 oder neuer)

2. Daten sichern

Starten Sie den Aktualisierungsvorgang nicht, ohne zuvor Ihre Daten gesichert zu haben. Dies ist der wichtigste Teil der Anleitung zum Aktualisieren der Software auf einem Mac. Sie können die Daten mit der Time Machine-Festplatte, der Festplatte eines Drittanbieters oder einer externen Festplatte sichern.

3. Überprüfen Sie die Lagerung

Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens haben 14.3 GB verfügbarer Speicher und 2 GB Speicher auf Ihrem Mac. Wenn Sie macOS auf der MacBook-Serie auf High Sierra aktualisieren möchten, vergessen Sie nicht, es an das Stromnetz anzuschließen.

4. Internetverbindung

Einige Probleme mit dem MacOS-Update treten aufgrund der langsamen oder instabilen Internetverbindung auf. Stellen Sie zur Vermeidung dieser Probleme sicher, dass Sie über eine dedizierte Internetverbindung verfügen.

5. Laden Sie macOS High Sierra herunter und installieren Sie es

Nachdem Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben, können Sie den Download- und Installationsvorgang sicher und sicher durchführen. Diese Schritte sind der Hauptteil des Prozesses zum Aktualisieren der Software auf einem Mac. Sie können macOS High Sierra über den App Store herunterladen. Dies ist der einfachste Weg.

  • Starten Sie den App Store vom Startbildschirm oder mit Spotlight. Wenn Sie sich in Ihrem Browser-Bildschirm befinden, klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke des Bildschirms und wählen Sie App Store.
  • Klicken Sie in der oberen Symbolleiste des App Store-Fensters auf Aktualisieren. Warten Sie einige Sekunden, bis das Software-Update angezeigt wird.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren, um macOS High Sierra herunterzuladen.
  • Klicken Sie nach Abschluss des Downloadvorgangs auf Weiter und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Möglicherweise müssen Sie den Administrator-Benutzernamen und das Kennwort eingeben.

Herzliche Glückwünsche! Der Upgrade-Vorgang ist abgeschlossen. Jetzt können Sie macOS High Sierra auf Ihrem Mac genießen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung