So verwenden Sie Google Stadia auf dem Smartphone

Geschrieben von Bogdana Zujic

Google Stadia ist ein Dienst, mit dem Spieler aus der Cloud auf Spiele zugreifen können. Es ist auf den meisten Android-Handys wie Google Pixel, Samsung, Razer und Asus ROG verfügbar, obwohl erwartet wird, dass die Liste wächst. Aufgrund dieser jüngsten technologischen Entwicklung benötigen Sie keine Videospielkonsole mehr, um Ihre Videospiele zu genießen. Stattdessen können Sie dies von Ihrem Smartphone aus tun. Und obwohl Sie auch von Ihrem PC aus darauf zugreifen können, werden wir uns in diesem Artikel mit der Verwendung von Google Stadia auf dem Smartphone befassen.

Siehe auch: So verwenden Sie Google Assistant zum Fernsehen

So verwenden Sie Google Stadia auf dem Smartphone

So verwenden Sie Google Stadia auf dem Smartphone

Ist mein Smartphone kompatibel?

Leider haben derzeit nur wenige Telefongesellschaften diesen Service angenommen, da er noch neu auf dem Markt ist. Durch eine schnelle Suche im Internet erfahren Sie, wo Sie und Ihr Telefon stehen. Angenommen, Sie haben ein Stadia-freundliches Telefon, dann können Sie dieses innovative Spielerlebnis auf diese Weise genießen.

Die Schritte

Zunächst benötigen Sie einige wichtige Komponenten: eine gute Internetverbindung, eine Google Stadia-App, einen Controller und möglicherweise ein USB-Kabel. Im Gegensatz zu früher, als Sie Spiele nur mit den Fingern direkt auf Ihrem Telefon spielen konnten, benötigen Sie bei Google Stadia einen Controller zum Spielen. Die gute Nachricht ist, dass Sie als treuer Spieler keinen Stadia-Controller benötigen. Sie haben wahrscheinlich schon irgendwo einen Videokonsolen-Controller im Haus herumliegen. Es kann sich um die Xbox One oder den PS4-Controller handeln.

Als Nächstes müssen Sie den Controller an Ihr kompatibles Smartphone anschließen. Dies kann auf zwei Arten erfolgen. Das erste ist die Verwendung eines USB-Kabels, insbesondere für die Xbox 360 und Xbox One Elite, die keinen Bluetooth-Zugang haben. Der Controller für PS4, Xbox One und Xbox Adaptive kann jedoch über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden.

Dann müssen Sie den Controller und das Smartphone koppeln. Für den Controller können Sie dies erreichen, indem Sie die Optionen und die PS-Taste auf dem PS4-Controller drücken oder die Sync-Taste lang drücken, wenn Sie den Xbox-Controller verwenden.

Wechseln Sie anschließend zum Smartphone und schalten Sie zunächst Ihr Bluetooth ein und suchen Sie nach verfügbaren Bluetooth-Geräten. Beachten Sie jedoch, dass das Auffinden des Controllers über Bluetooth mehrere Versuche erfordern kann, da dies nicht immer beim ersten Versuch erforderlich ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, schalten Sie das Bluetooth aus und wieder ein, bevor Sie es erneut versuchen.

Nachdem der Controller und das Smartphone verbunden sind, ist es Zeit, die App selbst in Angriff zu nehmen. Öffnen Sie die Google Stadia-App und lassen Sie sie den Controller auf dem Bildschirm erkennen. Sie werden wissen, dass Sie erfolgreich waren, wenn Sie das Controller-Symbol in der oberen rechten Ecke erkennen. Drücken Sie darauf, um den Controller und die Google Stadia-App zu koppeln, und Sie können Ihr Spiel starten. Beachten Sie, dass all diese Prozesse besser ablaufen, wenn Ihr Smartphone auf die neueste Version aktualisiert wird, nämlich Android 10.

Wie kompliziert ist Google Stadia?

Die App wird als sehr benutzerfreundlich eingestuft, da sie über eine Benutzeroberfläche verfügt, die für jedermann einfach zu bedienen ist. Es ist so konzipiert, dass Sie alle heruntergeladenen Spiele auf Ihrem Startbildschirm verfügbar haben und die Option haben, mehr zu kaufen.

Ein paar Punkte, die Sie beachten müssen, sind: Sie benötigen eine gute Internetverbindung, damit die Spiele nahtlos gespielt werden können. Zweitens verfügt die App derzeit über eine begrenzte Sammlung von Spielen, die sich jedoch in naher Zukunft zweifellos ändern werden. Und wenn Sie keinen Controller im Haus haben, können Sie den Stadia-Controller ganz einfach online für rund 70 US-Dollar bestellen.