Verwendung der Systemwiederherstellung in Windows 10

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Verwendung der Systemwiederherstellung in Windows 10

Stellen Sie sich vor, Sie haben neue Software oder einen neuen Treiber auf Ihrem PC installiert, aber nach der Installation hat Ihr PC viel hängen oder sich unerwartet verhalten. Was ist dann zu tun? Windows 10 bietet eine Funktion namens Systemwiederherstellung, mit der Sie Ihren PC wieder normalisieren können. Lesen Sie diesen Artikel, um es herauszufinden.

Durch die Systemwiederherstellung werden alle PC-Einstellungen, Apps und Treiber auf einen bestimmten Zeitpunkt zurückgesetzt. Dies geschieht normalerweise, wenn eine neu installierte App oder ein neu installierter Treiber oder eine neu geänderte Einstellung dazu führt, dass der PC häufig hängt oder unerwartetes Verhalten verursacht. Durch die Systemwiederherstellung werden diese Änderungen rückgängig gemacht, und der PC wird wieder normal. Sie können eine Systemwiederherstellung jedoch nur durchführen, wenn der Systemschutz für Ihren PC aktiviert ist.

Siehe auch: So sperren Sie den Bildschirm unter Windows 10

Schritte zum Überprüfen, ob der Systemschutz aktiviert ist:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob der Systemschutz aktiviert ist oder nicht, und um ihn zu aktivieren, wenn er deaktiviert ist:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung (wenn Sie sie nicht finden können, können Sie sie einfach im Suchfeld in der Taskleiste suchen).
  2. Geben Sie die Wiederherstellung in das Suchfeld der Systemsteuerung ein und wählen Sie Wiederherstellung.
  3. 'Systemeigenschaften' werden geöffnet, wenn Sie auf 'Systemwiederherstellung konfigurieren' doppelklicken.
  4. Wählen Sie die Festplattenpartition aus, auf der das Windows-Betriebssystem installiert ist.
  5. Doppelklicken Sie auf "Konfigurieren".
  6. Nun wird das Dialogfeld 'Systemschutz' geöffnet.
  7. Klicken Sie darin auf "Systemschutz aktivieren" und dann auf "Übernehmen" und dann auf "OK".
  8. Jetzt ist Ihr Systemschutz aktiviert.

Jetzt, da der Systemschutz aktiviert ist, werden regelmäßig automatische Wiederherstellungspunkte erstellt. Außerdem werden neue Wiederherstellungspunkte erstellt, wenn Sie eine neue App oder einen neuen Treiber installieren.

Schritte zum manuellen Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkts:

Obwohl Systemwiederherstellungspunkte automatisch erstellt werden, möchten Sie die Wiederherstellungspunkte möglicherweise gelegentlich manuell erstellen. Führen Sie dazu einfach die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung (Sie können sie im Suchfeld in der Taskleiste suchen).
  2. Geben Sie im Suchfeld der Systemsteuerung die Option "Wiederherstellung" ein und wählen Sie "Wiederherstellung" aus.
  3. Doppelklicken Sie auf "Systemwiederherstellung konfigurieren". Dann werden 'Systemeigenschaften' geöffnet.
  4. Klicken Sie auf die Option "Erstellen".
  5. Ein neues Dialogfeld mit dem Titel "Wiederherstellungspunkt erstellen" wird geöffnet.
  6. Hier sollten Sie eine Beschreibung des Wiederherstellungspunkts geben, den Sie erstellen. Dies wird angefordert, damit Sie später, wenn Sie das System mithilfe der Systemwiederherstellung wiederherstellen, diesen Wiederherstellungspunkt identifizieren können.
  7. Klicken Sie in diesem Dialogfeld auf die Option "Erstellen".
  8. Warten Sie nun einige Zeit, bis die Systemwiederherstellung erstellt wurde.

Schritte zum Ausführen einer Systemwiederherstellung in Windows 10:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren PC an einem zuvor erstellten Wiederherstellungspunkt wiederherzustellen:

  1. Zuerst müssen Sie zur Systemsteuerung gehen.
  2. Geben Sie im Suchfeld Systemsteuerung die Option Wiederherstellung ein und wählen Sie Wiederherstellung aus.
  3. Doppelklicken Sie auf "Open System Restore".
  4. Jetzt wird "Systemdateien und Einstellungen wiederherstellen" geöffnet.
  5. Klicken Sie auf die Option "Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen" und klicken Sie auf "Weiter".
  6. Aktivieren Sie die Option "Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen".
  7. Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus der Liste.
  8. Klicken Sie auf die Option "Nach betroffenen Programmen suchen".
  9. Es wird eine Liste von Programmen angezeigt, die alle gelöscht werden, wenn Sie diese Systemwiederherstellung durchführen.
  10. Wenn Sie mit dem Löschen einverstanden sind, klicken Sie auf "Schließen" und dann auf "Weiter".
  11. Klicken Sie auf "Fertig stellen".
  12. Jetzt wird Ihr System auf den Status des ausgewählten Wiederherstellungspunkts zurückgesetzt.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.