So sehen Sie Plex mit Google Daydream VR

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Die Plex-Plattform hat ihrer App erst kürzlich eine neue Funktion hinzugefügt. Alle Plex-Benutzer können jetzt Inhalte in der virtuellen Realität mit Google Daydream anzeigen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Plex in der virtuellen Realität betrachten können. Lesen Sie also weiter, wenn Sie mit dem Streaming von Inhalten in VR beginnen möchten!

Siehe auch:  Emby gegen Plex

Was ist Google Daydream?

Google Daydream ist eine Plattform, die bereits 2016 von Google gestartet wurde. Dies ist eine Virtual-Reality-App für Android-Nutzer. Mit Google Daydream können Sie viele VR-Inhalte abrufen. Natürlich muss Ihr Telefon Google Daydream unterstützen, und Ihre Virtual-Reality-Brille muss dies ebenfalls unterstützen. Google Daydream ist eine Bibliothek voller VR-Inhalte. Sie können alle Arten von Videos und Spielen in 360 Grad ansehen. Google Daydream verfügt über eine eigene VR-Brille. Dies ist das einzige Headset, das Daydream unterstützt und es Ihnen ermöglicht, Inhalte in der virtuellen Realität anzuzeigen. Wenn Sie möglicherweise eine andere VR-Brille haben und versuchen, Google Daydream zu verwenden, können Sie dies nicht, es funktioniert nicht. Bereits 2016, als Daydream auf den Markt kam, kündigten sie Kooperationen mit vielen anderen Partnern an, beispielsweise LG und Huawei. Wir hoffen daher, dass wir bald VR-Brillen von anderen Unternehmen und Herstellern erhalten können, die Google Daydream unterstützen.

Schritte zum Betrachten von Plex in der virtuellen Realität mit Google Daydream

Wenn Sie über die VR-Headsets von Google Daydream View verfügen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Inhalte auf Plex in VR anzuzeigen. Bevor wir beginnen, hoffen wir, dass Sie auch ein Plex-Konto und eines der Daydream-kompatiblen Telefone haben (da nicht alle Androids Google Daydream unterstützen). Kopfhörer sind nicht erforderlich. Wenn Sie jedoch eine bessere Erfahrung wünschen, sollten Sie sie verwenden .

  • Als erstes müssen Sie die Plex-App für Daydream herunterladen. Gehen Sie also zum Google Play Store Ihres Telefons und suchen Sie nach Plex VR. Laden Sie die App herunter und warten Sie, bis sie auf Ihrem Telefon installiert wurde.
  • Wenn die App installiert ist, öffnen Sie sie und gehen Sie zur Anmeldeseite und melden Sie sich bei Ihrem bereits vorhandenen Plex-Konto an. Denken Sie daran, dass Sie zuvor Ihr Telefon in die VR-Brille (Daydream View-Headset) einsetzen müssen. Navigieren Sie mit Ihrer Daydream-Fernbedienung in der Hand.
  • Nach Abschluss des Anmeldevorgangs erhalten Sie einen Bestätigungscode, den Sie in die Plex VR-App eingeben müssen. Danach sollten die beiden Geräte automatisch analysiert werden.
  • Jetzt können Sie den Startbildschirm von Plex sehen. Suchen Sie das Dropdown-Menü irgendwo auf diesem Bildschirm und öffnen Sie es, um zu sehen, welche Inhalte Sie streamen und in VR sehen können.
  • Navigieren Sie mit Ihrer Daydream View-Fernbedienung in Ihren Händen durch alles und wählen Sie den Inhalt aus, den Sie sehen möchten.

Sie können Plex sogar mit Ihren Freunden in VR ansehen. Natürlich müssen Ihre Freunde Google Daydream View VR eingestellt haben, um sich Ihnen beim Streaming anzuschließen, aber diese Funktion ist wirklich erstaunlich! Wenn Sie die Plex-App auf Ihrem Gerät geöffnet haben, sollten Sie Ihre Freunde auf der linken Seite des Bildschirms sehen können. Wenn Sie mit dem Streaming beginnen, wird am Anfang immer ein Popup-Fenster angezeigt, in dem Sie gefragt werden, ob Sie diesen Inhalt mit einigen Ihrer Freunde teilen möchten oder nicht. Wenn Sie möchten, können Sie aus der Liste Ihrer Freunde auswählen und Inhalte mit Ihren Freunden teilen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie und Ihre Freunde während des Streamings sprechen können.