Werbung

Das HTC Vive wird "ein sehr großer technologischer Durchbruch" sein, behauptet der CEO

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Das HTC Vive wird "ein sehr großer technologischer Durchbruch" sein, behauptet der CEO

Cher Wang, CEO von HTC, behauptet, dass eines ihrer Geräte, HTC Vive, "ein sehr, sehr großer technologischer Durchbruch" für die Virtual-Reality-Plattform sein wird. Ihre Erklärung wurde gestern auf der Veranstaltung der Vive Unbond Developer Conference in Peking abgegeben. Die Veranstaltung (17. bis 0. Dezember) bietet Entwicklern die Möglichkeit, mehr über das HTC Vive zu erfahren.

Wangs Aussage kam zwei Wochen bevor sie mit Valve zusammenarbeiteten, um die neue Version von HTC Vive vorzustellen und einfach die Originalversion zu überspringen, wie sie auf der MWC im März angekündigt wurde. Diese neue Version führte dazu, dass der Zeitplan für die Veröffentlichung von HTC von Dezember 2 auf April 2015 verschoben wurde. Das neue HTC Vive wird im Januar 2016 auf der CES ausgestellt und die Vorbestellung wird im Februar nächsten Jahres eröffnet.

Quelle: tech.online-station.net

Quelle: tech.online-station.net

Wang erwähnte auch, dass die Benutzer HTC Vive gegenüber den anderen VR-Plattformen bevorzugen werden, da es eine vollständige Benutzeroberfläche, ein beeindruckendes Gefühl und qualitativ hochwertigere Inhalte bietet.

„Warum sollte ich ein behindertes Produkt kaufen? Sie werden es nicht mögen “, bestätigte sie über die anderen VR-Produkte (Occulus Rift, lesen). Darüber hinaus räumte der Geschäftsführer ein, dass diese Entwickler aus Sicht der Entwickler auch diese Low-End-Plattformen benötigen, um einen beträchtlichen Markt zu erreichen, weshalb HTC von Anfang an nicht einmal daran gedacht hat, eine Exklusivität mit der SteamVR-Gaming-Plattform von Valve durchzusetzen.

Das HTC Vive ist ein VR-Gerät, das nicht sowohl mit dem Smartphone als auch mit dem Samsung Gear VR verwandt ist. Das Vive wird mit dem PC betrieben und läuft auf einer Spieleplattform namens SteamVR. Es gibt noch keine offiziellen Informationen über den Preis, aber Wang fügte hinzu, dass Vive nicht nur für Verbraucher, sondern auch für Unternehmen und Bildung bestimmt ist.

Audi ist eines der Unternehmen, das plant, Vive in seinem Flagship-Store einzuführen, um eine virtuelle Probefahrt anzubieten. Im Krankenhaus bietet Vive ein 3D-Scan-Konzept des Gehirns eines Patienten an, um sich besser auf die Operation vorzubereiten. Während der Ausbildung gibt es die Idee, Kinder etwas über den menschlichen Körper lernen zu lassen, indem sie als Blutzelle im Inneren herumfließen. Was für ein interessantes Konzept, richtig? Was denken Sie?

Quelle

Die anderen Neuigkeiten: Apple gibt Führungswechsel bekannt, Jeff Williams als COO

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×