Huawei Mate 40 kommt mit 5nm Kirin 1000 Prozessor

Geschrieben von Bogdana Zujic

Huawei Mate 40 kommt mit 5nm Kirin 1000 Prozessor

Vor kurzem hat Huawei seinen Kirin 990-Chipsatz veröffentlicht, der über einen 7-nm-Prozessor verfügt und über ein integriertes 5G-Modem verfügt. Es wurde ein 7-nm-Fin-Feldeffekttransistor (FinFET) plus Ultraviolett-Lithographieverfahren verwendet. Der Chipsatz enthielt eine Da Vinci-NPU, die zum Ausführen von Modellen für maschinelles Lernen vorgesehen ist. Es wurde in den Mate 30-Smartphones von Huawei vorgestellt.

Huawei hörte jedoch nicht mit Kirin 990 auf; Quellen in der Chipherstellungsindustrie legen nahe, dass Huawei einen weiteren Chipsatz namens Kirin 1000-Prozessor testet, der einen 5-nm-Prozess für die Herstellung verwendet. Es wird voraussichtlich Ende 2020 veröffentlicht.

Einige erwartete Funktionen des Kirin 1000-Prozessors sind:

Neue EUV-Technologie

Bis vor kurzem glaubten Experten, dass ein 5-nm-Prozess das Moore'sche Gesetz brechen wird, da der Quantentunneleffekt auf kleinem Raum auftritt. Huawei hat es jedoch mit Sicherheit bewiesen, indem es seine 5-nm-Chips im Kirin 1000 getestet hat. Der Prozess ist aufgrund der extremen ultravioletten Lithographie (EUV) möglich. Technologie, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat.

Huawei Kamerad 40

Cortex A77 Architektur

Einige Quellen schlagen vor, dass der Kirin 1000 die Cortex A77-Architektur von einem ARM haben wird, der eine gute Leistung gewährleistet. Der aktuelle Kirin 990-Chipsatz verwendet eine 76-CPU-Architektur. Es gibt jedoch noch keine offizielle Ankündigung dazu.

Mali G77 GPU

Der kommende Kirin 1000-Prozessor verwendet möglicherweise die Mali G77-GPU von ARM. Huawei hat die neuesten Mali-GPUs für seine Flaggschiffe verwendet, und es gibt keinen Grund, die neueste Mali G77-GPU von ARM nicht in seinem Mate 40 Pro-Flaggschiff zu verwenden. Das Mali G77 bietet eine um 40% höhere Grafikverarbeitungskapazität als sein Vorgänger -Mali G76.

Das erste Smartphone mit diesem neuen Chipsatz wird das sein Huawei Mate 40, das voraussichtlich Ende 2020 angekündigt wird. Huawei wird den Mate 40 im dritten Quartal 2020 kurz nach der Veröffentlichung des Kirin 1000-Prozessors vorstellen. In anderen Nachrichten freut sich Samsung auch darauf, seine 5-nm-Chipsätze mit geringem Stromverbrauch im Jahr 2020 herauszubringen.

Derzeit verzeichnen die Huawei Mate 30-Smartphones eine starke Verkaufsleistung, obwohl sie aufgrund des Huawei-Verbots in den USA ohne Google-Apps und -Funktionen veröffentlicht wurden. In der ersten Woche vor Beginn des internationalen Verkaufs wurden bereits eine Million Einheiten verkauft.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.