Huawei P9 wird Objektiv von Leica haben

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Es gab angeblich ein durchgesickertes Bild des Huawei-Telefons Huawei P9 mit einem hinteren Doppelkamerasystem. Das zusätzliche Gerücht besagt, dass P9 eine Kamera von Leica für eine sehr gute Qualität verwenden wird. Dieses Gerücht wurde mit der Ankündigung von Huawei und Leica auf der Fotoausstellung CP + in Japan in Verbindung gebracht. Sie kündigten an, dass sie zusammenarbeiten werden, um etwas Neues zu schaffen. So entstand das Gerücht, dass das kommende Huawei-Flaggschiff eine der Kameratechnologien von Leica mit einer Kameraauflösung von 12 Megapixeln verwenden wird.

Huawei P9 wird Linse von Leica haben

Dieses Gerücht wird durch das von Huawei veröffentlichte Teaser-Bild im Zusammenhang mit einer Veranstaltung in Berlin am 9. März verstärkt. Wie wir wissen, ist Leica eine Kamerafirma aus Deutschland. Viele Leute sagten voraus, dass Huawei P9 in diesem Fall eingeführt wird.

Huawei P9 wird Linse von Leica haben

Es wird angenommen, dass Huawei auf dem P9 eine Doppelkamera mit einigen einzigartigen Funktionen verwendet. Nach einigen Gerüchten reguliert diese Doppelkamera den Fotofokus und kann nach der Aufnahme des Fotos entfernt werden. Es handelt sich um eine andere Dual-Kamera-Technologie als beim LG G5, bei der beide Objektive einen unterschiedlichen Blickwinkel haben. Die erste Kamera hat einen größeren Winkel als die zweite.

Huawei P3 soll auch eine hohe Spezifikation sowie einen Kirin 950-Prozessor in Kombination mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher haben. Es wird eine Bildschirmgröße von 5.2 Zoll mit einer Full-HD-Auflösung haben. Huawei verfügt über eine Akkukapazität von 3,900 mAh und USB Typ C.

Wenn dieses Gerücht wahr ist, dass das Huawei P9 Objektive von Leica haben wird, wird es das erste Smartphone der Welt sein, das den Leica-Sensor verwendet.

Quelle

Die anderen Neuigkeiten: Wenn Apple einen GPU-Mac mit hoher Spezifikation herausbringt, wird dies von Oculus Rift unterstützt