So verbessern Sie die Akkulaufzeit auf dem Samsung Galaxy S6 Edge

Geschrieben von Bogdana Zujic

Samsungs Flaggschiffe sind mit einem ziemlich guten Akku ausgestattet, was auch beim Samsung Galaxy S6 Edge der Fall ist. Sie können es jedoch jederzeit verbessern und die Lebensdauer verlängern. Wenn Sie etwas kontrollieren können, warum dann nicht? Einige davon werden wir mit Ihnen teilen, damit Sie die Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S6 Edge verbessern können, um das Beste aus Ihrem Gerät herauszuholen. Mit diesen Verbesserungen können Sie noch mehr genießen, da Sie Ihr Gerät nicht so häufig aufladen müssen.

Sie können auch lesen: So senden Sie Textnachrichten, tätigen einen Anruf und überprüfen Voicemail auf dem Galaxy S6 Edge Plus beim internationalen Roaming

Möglichkeiten zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S6 Edge

Www.digitaltrends.com

Www.digitaltrends.com

 

Deaktivieren Sie Wi-Fi, Bluetooth, GPS und mobile Daten

Sie sollten diese Dienste deaktivieren, wenn Sie sie nicht benötigen, da sie bei Aktivierung den Akku entladen, auch wenn Sie keinen davon verwenden. Wenn Sie Ihr Haus mit aktiviertem WLAN verlassen haben, sucht Ihr Gerät nach dem WLAN-Netzwerk und der Akku wird schneller entladen. Deaktivieren Sie diese Dienste einfach und schalten Sie sie bei Bedarf wieder ein.

 

Bringtness-Level

Es ist bekannt, dass das Display den Akku verbraucht. Wenn Sie also die Lebensdauer verlängern möchten, verringern Sie einfach die Helligkeit. Es ist eine der einfachsten Verbesserungen, aber es kann Wunder bewirken. Gehen Sie einfach zu Einstellungen> Anzeige und reduzieren Sie den Pegel ein wenig.

 

Vermeiden Sie die Verwendung von Live-Hintergründen

Live-Hintergründe sehen fantastisch aus, da können wir uns alle einig sein, aber was ist für Sie wichtiger, das Aussehen oder die Akkulaufzeit? Die Akkulaufzeit sicher. Verwenden Sie stattdessen das normale Hintergrundbild.

 

Wählen Sie das dunkle Thema

Eine der einfachsten Möglichkeiten, das Erscheinungsbild der Benutzeroberfläche zu ändern, besteht darin, das Thema zu ändern. Zum Glück gibt es unzählige tolle Themen für das Samsung Galaxy S6, aber wenn Sie das Thema auswählen, sollten Sie das dunkle berücksichtigen.

 

Bewegung und Gesten deaktivieren

Die Flaggschiffe von Samsung bieten immer unzählige Optionen und Funktionen. Es gibt verschiedene Optionen und Gesten, die aktiviert sind, auch wenn Sie sie wahrscheinlich nie verwenden. Gehen Sie zu Einstellungen, tippen Sie auf Bewegung und Gesten und deaktivieren Sie die Funktionen, die Sie nicht verwenden.

 

Facebook-Website statt Facebook-App

Es ist eine bekannte Tatsache, dass die Facebook-App ein wahrer Feind des Akkus des Smartphones ist. Wir wissen, dass Sie Facebook lieben und dass Sie die App mehrmals am Tag öffnen müssen, um sicherzugehen, dass Sie nichts verpasst haben. Es wäre jedoch eine gute Idee, die App zu entfernen und über den Browser auf Ihr bevorzugtes soziales Netzwerk zuzugreifen.

 

Verwenden Sie den Energiesparmodus

Wenn Sie feststellen, dass der Akku weniger als 20% oder weniger enthält, können Sie den Energiesparmodus jederzeit aktivieren, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Sobald Sie den Energiesparmodus aktivieren, werden einige Optionen und Funktionen Ihres Geräts deaktiviert. Dies kann jedoch sehr nützlich sein, wenn Sie nicht in der Lage sind, Ihr Gerät aufzuladen.

 

Sie können diese einfachen Tipps ausprobieren, einige oder alle, sie nach Belieben kombinieren und Ihr Akku hält länger!

 

 

Bildquelle: www.theverge.com

Sie können auch lesen: So installieren und laden Sie das Xposed Framework auf Ihrem Samsung S6 Edge herunter