Wann sollten Sie Ihren Kindern Gadgets vorstellen?

Geschrieben von Felecia Smith

Die Aufgabe der Elternschaft ist keine Einheitsgröße. Es gibt keine bestimmte Zeit, um Ihre Kinder mit Technologie vertraut zu machen. Sie entscheiden, wann Sie Ihr Kind der Technologie aussetzen möchten. Dies ist sehr wichtig, da Mitarbeiter technisch versierte Personen am Arbeitsplatz suchen. Die Fähigkeit, Technologie einzusetzen, ist auch in der Bildung wichtig. Eltern neigen dazu, ihren Kindern ihre ersten Handys zu geben, wenn sie zur Schule gehen. Sie können ihre Kinder aufgrund bestimmter Umstände nicht mehr in der Schule abgeben. Sie fühlen sich wohl, wenn ihre Kinder ein mobiles Gerät haben.

Siehe auch: Sollte das Internet zensiert werden oder nicht?

Das Alter ist ein Faktor, den man berücksichtigen sollte, wenn man ein Kind in die Technologie einführt. Werden Ihre Kinder es zu schätzen wissen? Sind sie verantwortlich genug, sich darum zu kümmern? Experten glauben, dass Eltern warten sollten, bis ihr Kind mindestens drei Jahre alt ist. Die meisten Vorschulkinder haben dies erkannt und Computerklassen in ihren Lehrplan aufgenommen.

Arten von Gadgets, die Sie vorstellen können

Laptops

Es gibt verschiedene Arten von Geräten, die Sie Ihren Kindern vorstellen können. Sie können als Lernwerkzeug dienen. Es gibt viele Lernspiele, die die Kinder auf Laptops spielen und das Lernen unterhaltsam und interaktiv gestalten können. Wenn sie älter werden, müssen sie wissen, wie man Microsoft-Anwendungen für Schulprojekte und Aufgaben verwendet. Es ist eine gute Idee, Ihren Kindern den Umgang mit diesen Anwendungen beizubringen.

GPS-Uhr

Berichte über vermisste Kinder können herzzerreißend sein. Der beste Weg, sich einer Situation zu stellen, besteht darin, sich darauf vorzubereiten. Eine GPS-Uhr kann Ihnen bei der Suche nach Ihrem Kind helfen, wenn es verloren geht. Sie können sie überwachen, während sie von Ihnen entfernt sind. Die meisten GPS-Uhren können als Mobiltelefon verwendet werden. Wenn Sie mit dem Kauf eines Mobiltelefons für Ihr Kind nicht zufrieden sind, können Sie eine GPS-Uhr in Betracht ziehen.

Smartphones

Sie können Ihrem Kind Smartphones vorstellen, wenn es unabhängig wird. Dies ist normalerweise in der High School. Sie können Sie aktualisieren, wenn sie unterwegs sind. Im Notfall können sie sich an einen Erwachsenen wenden. Sie können erschwingliche Smartphones erhalten, ohne die Bank zu sprengen.

Videospiele

In den Sommerferien braucht Ihr Kind etwas, um seine Zeit zu verbringen. Videospiele können Langeweile beseitigen und verhindern, dass Ihr Kind gefährliche Aktivitäten ausführt. Das Spielen von Videospielen kann in Innenräumen erfolgen, was normalerweise sicher ist.

Wann ist die beste Zeit?

Die Einführung Ihrer Kinder in die Technologie hilft bei der Entwicklung des Gehirns. Es ist eine Aktivität, die sie lernen. Denken Sie daran, dass sie in jungen Jahren lernen und versuchen, die Welt um sie herum zu verstehen. Die heutige Generation ist in einem digitalen Zeitalter geboren, daher können wir sie nicht verstecken oder versuchen, sie nicht zu entlarven, weil wir glauben, dass sie zu jung sind. Ich glaube, sie sind bereits ausgesetzt, sobald sie geboren wurden. Du machst Selfies und machst süße Videos von ihrem ersten Schritt. Sie sind neugierig und befriedigen ihre Neugier frühzeitig. Sobald sie anfangen zu reden und Sie ein Gespräch mit ihnen führen können, führen Sie sie in die Technologie ein.

Es ist gut, Ihre Kinder so früh wie möglich der Technologie auszusetzen. Sie werden freigelegt, auch wenn Sie es nicht tun. Technologie wird in Schulen sehr empfohlen und von vielen Lehrern übernommen. Sie möchten Ihr Kind darauf vorbereiten, indem Sie ihm den Umgang mit einem Computer beibringen und verhindern, dass es einen Kulturschock bekommt. Sie werden nach Hause kommen und nach den Computern fragen, die sie in Schulen benutzt haben. Es ist heute eine Norm, technisch versiert zu sein. Je früher sie vorgestellt werden, desto besser wird es für sie sein. Experten haben empfohlen, dass Kinder im Alter von drei Jahren mit dem Gadget vertraut gemacht werden. Ich stimme zu, sie können anfangen, die Computer zu benutzen, um ihre Alphabete und Zahlen zu lernen. Technologie macht das Lernen einfacher und effizienter. Sie sind klug genug, um eine Maus zu manipulieren. Unterschätze sie nicht, weil sie jung sind. Sie werden überrascht sein, wenn sie es noch besser nutzen können als Sie.

Wir sind uns der Nachteile der Technologie bewusst, aber das Gleichgewicht ist der Schlüssel. Sie sollten Ihr Kind schulen und ihm den Umgang mit Geräten in Maßen beibringen. Sie sollten nicht den ganzen Tag mit Videospielen verbringen. Geben Sie ihnen eine Richtlinie und stellen Sie sicher, dass sie sich an sie halten. Beispielsweise können Sie nur zwei Stunden am Computer verbringen. Danach sollten sie dem Computer eine Pause geben. Wenn Sie sie in diesem frühen Alter trainieren, müssen sie sich möglicherweise keine Sorgen machen, dass sie techniksüchtig sind.

Wrapping up

Die beste Zeit, um Ihren Kindern die Technologie näher zu bringen, variiert von Elternteil zu Elternteil. Es könnte sein, sobald sie anfangen zu reden, weil diese der Technologie ausgesetzt waren, sobald sie aus dem Krankenhaus nach Hause kamen. Sie waren das Zentrum des Kamerahandys ihrer Eltern für Bilder und Videos. Natürlich sind sie neugierig auf diese Geräte. Sobald sie anfangen zu reden, sollten sie in der Lage sein, Geräte wie Tablets und Computer zu verstehen und zu schätzen. Experten glauben, dass Kinder im Alter von etwa drei Jahren ausgesetzt sein sollten. Dies ist in der Regel, wenn sie Vorschulen beginnen. Die meisten Vorschulen bieten Computerkurse an, die das Lernen und die Entwicklung der Kinder unterstützen.