7 Dinge, die iPad Pro tun muss, um einen PC zu ersetzen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

iPad ist ein Steve Jobs Traum von der Post-PC-Ära. Er hatte die Vision, dass eines Tages alle Computer der Welt wie das iPad aussehen werden. Es ist das erste Smart Tablet, das Apple zusammen mit dem iPhone unglaublich beliebt gemacht hat. Das Gerät bietet eine einfache Berechnungslösung für alle. Die Touchscreen-Interaktion war schon lange geträumt. Darüber hinaus bieten die iOS- und Multitouch-Optimierung Entwicklern die Möglichkeit, großartige, unterhaltsame und nützliche Anwendungen für ihre Benutzer zu erstellen.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

Unglücklicherweise, Apples Traum vom Gerät nach der PCPC-Ära lief nicht reibungslos. Die iPad-Verkäufe gingen im Laufe der Jahre weiter zurück. Diese Situation erinnert sie daran, dass sie zu langsam sind, um das iPad mit dem PC konkurrieren zu können. Bereits im Jahr 2015 hatte Apple beschlossen, eine neue Version seines Tablets namens iPad Pro zu entwickeln. Es ist ein iPad mit einer Bildschirmgröße von 12.9 Zoll. Diese Größe ist größer als das MacBook Air 11-Zoll und das neue 12-Zoll-MacBook.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

Neben der Größe sei die Leistung des iPad Pro fast 90% schneller als bei vielen auf dem Markt verkauften Laptops. Der entscheidende Punkt für die Produktivität ist die „Leistung“, da wir nicht möchten, dass unsere Arbeit durch das Laden des Systems oder der Apps gestört wird. Als das iPad Pro veröffentlicht wurde, versprach es eine sehr schnelle Leistung, da es mit dem A9X-Prozessor einschließlich des schnellsten ARM-Prozessors im Jahr 2015 ausgestattet ist.

Darüber hinaus bietet Apple die interessanten Optionen, mit denen Sie Ihre Produktivität mit dem iPad Pro maximieren können. Sie starteten schließlich apple-Bleistift und Smart Keyboard (separat erhältlich). Sie können Apple Pencil für Anwendungen verwenden, die mit Design, Skizzen und mehr kompatibel sind. Mit der Smart-Tastatur können Benutzer schneller und besser tippen, wenn Sie das MacBook verwenden. Mit diesen beiden Zubehörteilen ist das iPad Pro mehr als nur ein Tablet. Es ist an Profis gerichtet.

2017 brachte Apple mutig das kleinere iPad Pro mit einer 9.7-Zoll-Displaygröße und einer iSight-Kamera auf den Markt, die dem iPhone 6s entspricht. Was für ein interessantes Angebot von einem Tablet. Apple hofft, dass die Verkäufe von iPad Pro gesteigert werden können, um den Geist der „Post-PC-Ära“ wiederherzustellen.

In der Zwischenzeit entwickeln sie sich auch von der PC-Seite aus weiter, um attraktiver zu werden. Sie können die Hybridcomputermodelle sehen. Es ist eine Kombination zwischen einem Laptop und einem Tablet. Diese Idee wird erstmals mit Surface von Microsoft umgesetzt. Sie bieten nicht nur ein Multitouch-Display und ein dünnes Gehäuse, sondern auch die Leistung, die dem besten Prozessor entspricht. Es ist ein interessanter Krieg zwischen iPad Pro und Hybridcomputern.

Wir verlassen uns immer noch auf einen PC für unsere Produktivitätsarbeiten. Ich denke, Apple muss einige Dinge auf dem iPad Pro verbessern und hinzufügen. Dies sind 7 Dinge, die das iPad Pro benötigen sollte, um den PC zu ersetzen.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

Kabelloses Laden

Dies ist die Sache, die kein anderer PC hat. Somit kann mit dieser Funktion gemacht werden iPad Pro sieht in Bezug auf die Akkuladung überlegen aus. Das Langweiligste an einem PC-Laptop oder Mac ist, ihn anzuschließen, wenn die Akkulaufzeit fast leer ist. Dieses Ding kann unsere Produktivität beeinträchtigen. Obwohl das iPad Pro wegen seiner langen Akkulaufzeit beliebt ist, ist es durch das kabellose Laden eine perfekte Lösung für PC-Benutzer. Das kabellose Laden, von dem ich spreche, ist eine Technologie, die von Apple patentiert wurde. Diese Ladetechnologie ermöglicht das Laden des Geräts, ohne es direkt an die Stromquelle anzuschließen. Sie können ungestört an Ihrem iPad arbeiten. Ich denke, es sieht futuristisch aus.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

USB C-Anschluss

USB C kann für viele Benutzer zur Schnittstelle werden, wenn sie ihre alten Geräte verwenden, um mit dem iPad kompatibel zu sein. Zum Beispiel ein Drucker, der nur eine USB-Schnittstelle hat. Obwohl es wie die alte Gewohnheit klingt, muss sich Apple mit dieser Sache auseinandersetzen, um das iPad Pro für viele Benutzer akzeptabel zu machen.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

Finder wie Apps

Die Datenverwaltung hat jeder Benutzer recht. Sie können ihre Daten in einem beliebigen Ordner speichern, wie sie möchten. Daher benötigen sie eine Anwendung, um die Datei als Finder auf dem Mac zu organisieren. Obwohl Apple seinen Benutzern iCloud-Speicher anbietet, ist die lokale Datenverwaltung die alte Gewohnheit. Apple muss dem zustimmen.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

iOS Virtual Machine kompatibel mit MacOS

Das iOS kann nicht mit macOS zusammengeführt werden. Die Apps mit der besten Produktivität gehören jedoch immer noch zu Mac- und Windows-Versionen. Wenn die virtuelle iOS-Maschine mit macOS kompatibel sein könnte, wäre das iPad eine Lösung für ultimative Berechnungen. Wenn Sie keine Desktop-Anwendungen benötigen, können Sie einfach die iOS-Apps verwenden. Wenn Sie jedoch Desktop-Apps benötigen, können Sie sich trotzdem auf Ihr iPad verlassen. Vielleicht klingt es nicht wirklich elegant, aber viele Benutzer brauchen es immer noch.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

Wasserdichtes Merkmal

Ich bin sicher, Apple ist in der Lage, dies zu erreichen. Wasserdichtes Merkmal kann einen Pluspunkt für ein Produktivitätsgerät geben. Viele Menschen lieben es zum Beispiel, in einem Café zu arbeiten, aber manchmal wird ihr Gerät unglücklicherweise durch Wasser beschädigt. Durch die Wasserbeständigkeit wird die Wahrscheinlichkeit verringert, dass das Gerät beschädigt wird.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus - Ja oder Nein?

 

Erweiterbare Speicher

Apple kann einen SD-Kartensteckplatz im SIM-Kartensteckplatz bereitstellen und sorgt dafür, dass das iPad Pro immer noch sauber und einfach aussieht. Wenn Apple das iPad Pro mit erweiterbarem Speicher bis zu 2 TB anbietet, werden meiner Meinung nach viele Leute daran interessiert sein. Die Cloud-Lösung, die derzeit vom iPad übernommen wird, reicht nicht aus, um Menschen anzulocken. Es muss noch etwas anderes geben, damit die Leute mit der Datenspeicherung umgehen können. Eine davon besteht darin, die Aktualisierung des Speicherplatzes über eine Hochgeschwindigkeits-SD-Karte zu ermöglichen.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

Die verbesserte Maus und der Cursor

Apple muss darüber nachdenken: „Eine iOS-Cursor-Oberfläche für iPad Pro“. Das Arbeiten am iPad durch Berühren des Displays kann unsere Finger müde machen. Darüber hinaus benötigt die Verwendung von Maus oder Trackpad weniger Energie als das Berühren des Displays. Benutzer, die gerne mit der Maus oder dem Trackpad arbeiten, können sich auch für den Kauf des iPad Pro interessieren.

7 Dinge, die iPad Pro für den PC benötigen sollte

 

Siehe auch: Können Chatbots beim Erlernen von Sprachen effektiv sein?