iPad Pro wird NFC, Stylus Bluetooth, Force Touch und USB C-Port haben [Gerücht und Meinung]

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Für alle Fans von Apple und ihren Produkten ist eines der großen Themen das neue iPad. Der Name des Geräts wird wahrscheinlich sein iPad Pro. Vor einiger Zeit, iPad Pro begann zu zirkulieren, und die Gerüchte über dieses Gerät sind immer noch aktiv.

Das iPad Pro verfügt über NFC, Stylus Bluetooth, Force Touch und USB C-Port

Eines der neuen Gerüchte basiert auf dem Bericht einer vertrauenswürdigen Quelle, die von zitiert wird Applesider Das iPad Pro verfügt über einen NFC-, Force Touch-, Stylus-Bluetooth- und USB-C-Anschluss.

Wenn iPad Pro NFC hat

NFC wird von Apple auf dem iPhone 6/6 plus und Apple Watch für Apple Pay für die Transaktionsanforderungen verwendet. Apple Pay wurde eingeführt, um den schnelleren Transaktionsanforderungen gerecht zu werden. Es kann Ihre Kreditkarte scannen und Ihre Zahlung extrem einfach gestalten.

Als Apple Pay gestartet wurde, waren die unterstützenden Geräte nur das iPhone 6 / plus und dann die Apple Watch. Diese drei Geräte sind in der Tat für solche Transaktionen geeignet. Sie sind nur mit NFC für Apple Pay-Anforderungen ausgestattet. Wenn das iPad Pro mit NFC ausgestattet ist, lautet unsere Frage: Gibt es eine Möglichkeit für Apple Pay Transaction wie die drei oben genannten Geräte? Die einfache Antwort lautet: Nein. Warum? Können Sie sich vorstellen, dass Sie in bestimmten Einzelhandelsgeschäften eine Transaktion mit einem fast 13-Zoll-Gerät durchführen? Es macht einfach keinen Sinn. Wenn der NFC weiterhin eine Verbindung zu Apple Pay herstellt, kann es sein, dass das iPad Pro ein Zahlungseingangsterminal für Apple Pay ist.

Wenn das iPad Pro über eine Force Touch-Anzeigetechnologie verfügt

Die Force Touch-Technologie ist eine neue Technologie, die von der Apple Watch übernommen wird, gefolgt von MacBook Retina 12 Zoll und MacBook Pro Retina 13 Zoll im Jahr 2015. Diese Technologie kann den angezeigten Druck messen und das Ergebnis zur Verbesserung der Interaktion verwenden. Wie auf der Apple Watch wird beim Drücken der Musikanwendung das zusätzliche Menü angezeigt. "Tippen" ist also anders mit "Drücken".

Das iPad Pro verfügt über NFC, Stylus Bluetooth, Force Touch und USB C-Port

Wenn das iPad Pro die Force-Touch-Technologie einsetzt, ist es perfekt für die druckempfindliche Berührung des Stifts geeignet, sodass Sie ein besseres Tipp- oder Zeichenerlebnis erhalten, das Sie auf einem anderen ähnlichen Gerät wie Wacom finden können. Ein weiteres Gerücht besagt, dass Apple die Latenzzeit für das Touch-Display verlängern wird, sodass es keine Verzögerung gibt. Es fühlt sich an, als würde man mit einem Stift auf das Papier schreiben. Wenn es stimmt, dass das iPad Pro diese Technologie übernehmen wird, müssen wir uns auf ein teures iPad Pro einstellen, denn ein 12.9-Zoll-Display mit dieser Touch-Technologie herzustellen, ist sicherlich nicht billig.

Wenn das iPad Pro über einen Stylus Bluetooth verfügt.

Für viele ist der Stift sehr wichtig. Sie können Grafikdesigner oder Motivatoren fragen, die immer den Stift und das Tablet für ihre Präsentation mitbringen. Sie werden sagen, dass sie es immer mitbringen, weil sie es brauchen. Ich bin wirklich neugierig auf den Stift, den sie machen werden.

Das iPad Pro verfügt über NFC, Stylus Bluetooth, Force Touch und USB C-Port

Wenn das iPad Pro über einen USB-Typ C verfügt

Es wird das erste Post-PC-Gerät sein. Von LeckfälleDas iPad Pro verfügt über 2 Anschlüsse an der Unterseite und an der Seite. Wir können uns vorstellen, dass es sich um einen Blitzanschluss handelt, aber es kann sein, dass beide Blitzanschlüsse oder beide USB-Typ-C-Anschlüsse sind. Ich hoffe wirklich, dass es USB Typ C ist, denn es ist ein Apple-Stolz, der ein zukünftiges Bild eines Anschlusses ist. Tatsächlich hat Nokia Tablet N1 in diesem Jahr einen USB-Typ C eingeführt, und es sollte für Apple kein Problem sein, dasselbe zu tun.

Das iPad Pro verfügt über NFC, Stylus Bluetooth, Force Touch und USB C-Port

All diese Gerüchte machen Sinn und sehr bald werden wir mehr über dieses Gerät erfahren. Wir werden dich auf dem Laufenden halten!

Andere Neuigkeiten: Einige Benutzer berichteten: Hautreizungen und allergische Reaktionen durch Apple Watch