Werbung

Probleme mit der Fotoqualität von iPhone 6s und iPhone 6s Plus bei schlechten Lichtverhältnissen

Geschrieben von Bogdana Zujic

Probleme mit der Fotoqualität von iPhone 6s und iPhone 6s Plus bei schlechten Lichtverhältnissen

Die 12-Megapixel-Rückfahrkamera des iPhone 6s und 6s Plus funktioniert bekanntermaßen gut bei guten Lichtverhältnissen. Das Problem tritt auf, wenn die Kamera für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen verwendet wird. Viele Leute verfolgen die Ursache des Problems in der Funktion für Live-Fotos, die auf Ihrem Gerät standardmäßig aktiviert ist.

Lösung: Schalten Sie Live-Fotos aus

Wenn Sie keine Live-Fotos benötigen, schalten Sie diese aus und Sie werden eine deutliche Verbesserung feststellen, wenn Sie Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen.

  • Tippen Sie auf die Kamera-App
  • Suchen Sie in der App in der Mitte nach dem sonnenähnlichen Bild mit den anderen Symbolen
  • Tippen Sie darauf, damit es weiß ist

Wenn das Symbol gelb ist, bedeutet dies, dass Live-Fotos aktiviert sind. Wenn es weiß ist, bedeutet dies, dass Sie es ausgeschaltet haben. Nehmen Sie nach dem Ausschalten Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen auf und bemerken Sie den Unterschied.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung