Werbung

Das iPhone SE ist das Telefon, das Apple 2013 hätte auf den Markt bringen sollen

Geschrieben von Alexander Puru

Das iPhone SE ist das Telefon, das Apple 2013 hätte auf den Markt bringen sollen

IPhone SE wurde am Montagabend während eines Apple-Sonderereignisses offiziell eingeführt. Der Riese aus Cupertino hat der Welt das leistungsstärkste 4-Zoll-Smartphone und gleichzeitig das billigste Handy vorgestellt. Das sollte aber 2013 passieren.

Vor drei Jahren brüllte die Presse vor Gerüchten über die Einführung eines billigeren iPhone. Im September 2013 haben wir während des Apple-Events über ein Telefon geschrieben, das nicht einmal ein iPhone war und billiger war. Es stellte sich heraus, dass es sich um das iPhone 5C handelte, das selbst von einigen der leidenschaftlichsten Fans gehasst wurde. Es hatte eine niedrigere Hardwarespezifikation als das iPhone 5S-Modell (gleichzeitig veröffentlicht) und einen nicht so guten Preis: 449 US-Dollar für die Version mit 16 GB Speicherplatz. Das iPhone SE ist das Telefon, das Apple * (lesen Sie: wir wollten) bei dieser Veranstaltung auf den Markt gebracht haben sollte.

IPhone SE verfügt über die Spezifikationen der aktuellen iPhone-Generation. Es verfügt über einen A9-Prozessor und eine 12-Megapixel-Kamera. Es fehlt Force Touch, aber es kommt mit iOS 9.3 und dem schönen Aluminiumgehäuse des iPhone 5S. Der Preis? Das niedrigste, das ein Apple-Handy jemals hatte: 399 US-Dollar für eine 16-GB-Version. Nicht alle waren begeistert von der Einführung, aber es ist ein Produkt, das für Apple wichtig ist, und das ist nicht unbedingt eine gute Sache.

Als das iPhone SE auf den Markt kam, hat Apple das 5S-Modell vom Marktmodell zurückgezogen, das zu ähnlichen Preisen verkauft wurde. Für wen ist das iPhone SE gemacht? Für Apple an erster Stelle. Es ist ein „Füllgerät“, ein Modell, das sich viele leisten können und das bei der Veranstaltung im September, bei der Tim Cook wie immer damit prahlen wird, gute Statistiken liefert. Die Analysten werden begeistert sein, der Aktienkurs wird steigen und jeder wird die Einführung des iPhone 7 genießen.

Die Strategie von Apple wird immer offensichtlicher und ist überhaupt nicht neu. Samsung behauptet genau aus dem gleichen Grund den ersten Platz in Bezug auf den Umsatz: Zusätzlich zu den Spitzenwerten der Bereiche S7 und S7 Edge werden auch mehrere Geräte der Mittelklasse verkauft, darunter das Samsung Galaxy A3 oder das Galaxy J5. Die Bewegung von Apple in diese Richtung kann jedoch zur Zerstörung der Werte führen, die Benutzer vom Unternehmen so sehr schätzen.

Die Apple-Fans sind möglicherweise keine Apple-Fans mehr, nachdem sie ihre Augen geöffnet haben und feststellen, dass der Cupertino-Riese sie Jahr für Jahr mit einem Lächeln belügt und in Richtung ihrer Brieftaschen schaut.

Wie lange wird es dem Cupertino-Riesen gelingen, alle zu belügen, dass die Produkte, die er auf den Markt bringt, wirklich neu sind? iPhone SE, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPad Pro 9,7 und iPad Pro sind praktisch dasselbe Gerät in verschiedenen Größen. Das Unternehmen hat keine Probleme mehr mit der Herstellung neuer Hardware, sondern recycelt einfach die alte. Am Montag hat Apple versucht, alle auszutricksen, die ein neues Telefon auf den Markt gebracht haben, aber gerade ein kleineres herausgebracht haben.

Aber Apple hat kurzfristig nichts zu verlieren. Die Entwicklungskosten für das iPhone SE waren im Vergleich zur Entwicklung eines neuen Geräts, der bereits vorhandenen Komponenten sowie des Gehäuses unbedeutend. Auf lange Sicht könnten jedoch einige der Benutzer verloren gehen, die wirklich nützliche Innovationen wünschen. Solch ein Akku, der sich in nur 90 Minuten auflädt. Oder ein Gerät, das dem Moment widerstehen kann, in dem Sie es ins Wasser fallen lassen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung