Werbung

Das iPhone XI Design behält die Kerbe bei, verfügt jedoch über einen neuen Kameraausschnitt

Geschrieben von Bogdana Zujic

Das iPhone XI Design behält die Kerbe bei, verfügt jedoch über einen neuen Kameraausschnitt

Das Apple iPhone XI wird voraussichtlich im September dieses Jahres auf den Markt kommen, und die Renderings des Smartphones sind bereits online aufgetaucht. Während das Unternehmen früher die Pioniere für erstaunlich schlanke Designs und innovative neue Funktionen waren, sieht es so aus, als würden sie noch einmal zurückfallen.

Wenn man sich die älteren iPhones anschaut, werden sie überrascht sein, dass sie im Vergleich zu den sperrigen in Bezug auf Design und schlanke Oberfläche viel besser aussehen iPhone XR. Das iPhone 11 ist das nächste in der Reihe, aber es ist fast bestätigt, dass das Unternehmen keine größeren Änderungen am Telefon vornehmen wird. Der Designer, der es geschafft hat, Insider-Quellen und einen Tipp zu erhalten, wie das iPhone aussehen würde, hat es so gerendert, dass es dem ausgehenden Modell ziemlich ähnlich ist.

Apple wird die Software wirklich gut und intuitiver als je zuvor machen. Smartphone-Hersteller, die sich auf Android OS verlassen, wählen weiterhin die eine oder andere Funktion von iOS aus. Die gestenbasierte Navigation liegt derzeit voll im Trend, da sich Android-Handys ebenfalls in Richtung eines kerblosen, knopflosen Designs bewegen. Sie können die virtuellen Tasten auf dem Startbildschirm unter Android nicht mehr finden, da sie heutzutage eher wie iPhones funktionieren.

Das auf dem iPhone XI laufende iOS 13-Betriebssystem wird in Bezug auf Software, Designästhetik und Benutzerfreundlichkeit erheblich verbessert. Es wird jedoch viel früher im Juni während der Apple Developer Conference veröffentlicht. Während die Kerbe die Erfahrung nicht stört, weil sie seit zwei Jahren in Mode sind und die Benutzer sich wohl fühlen, wenn sie diesen großen schwarzen Balken oben haben, ist es beunruhigend zu sehen, dass Apple nicht mit Samsung oder sogar OnePlus übereinstimmt, das jegliche Art vollständig entfernt hat von Kameras auf dem Display.

Das neu eingeführte OnePlus 7 Pro verwendet eine Popup-Kamera, während Samsung eine Lochkamera verwendet. Selbst durchgesickerte Renderings des kommenden Google Pixel 4 deuten darauf hin, dass das Unternehmen möglicherweise eine Lochkamera bereitstellt, um sie weniger aufdringlich zu machen. Apfel hat keines dieser Gerüchte bestätigt, aber sie haben bestätigt, dass 5G-Telefone erst 2020 auf den Markt kommen und die Kerbe möglicherweise dazu bleibt. Wenn sie nur die Menge überraschen würden, indem sie ein völlig neues Display entwickeln und die Kamera darin bewegen, damit man mehr von der iOS 13-Software genießen kann, ohne das Display zu stören.

Die Renderings werden von DBS Designing durchgeführt und der Grafikdesigner Belaal Auckburaully hat daran gearbeitet. Er hat es geschafft, uns ein iPhone ohne Kerbe oder Loch zu zeigen, aber es sieht eher aus wie eine grafische Wunschliste als etwas, das Apple tatsächlich in dem iPhone 11 haben wird, wenn es in ein paar Monaten auf den Markt kommt.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung