Kindle Fire lässt sich nicht einschalten - So beheben Sie das Problem

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Wenn Sie ein Amazon Fire-Tablet besitzen, das früher als Kindle Fire bezeichnet wurde und sich nicht einschalten lässt, gehen Sie nicht davon aus, dass es nie wieder funktioniert. Es gibt einige Dinge, die Sie ausprobieren können, wenn sich Kindle Fire nicht einschalten lässt, wodurch die Dinge möglicherweise wieder in Bewegung geraten, und wir werden sie hier auflisten. Lesen Sie also weiter und probieren Sie sie aus.

Siehe auch: So installieren Sie Google Play auf Kindle Fire

Warum lässt sich Kindle Fire nicht einschalten?

Der einzige Grund, warum sich Kindle Fire nicht einschalten lässt, ist beschädigte Hardware. Dies ist jedoch nur einer der möglichen Gründe. Einige andere können beschädigte Dateien auf dem Gerät sein, Probleme mit einer Steckdose oder einem Kindle-Feuerladegerät und die Tatsache, dass das Gerät nicht über genügend Strom verfügt. Bevor Sie zu Schlussfolgerungen gelangen, geben Sie den unten aufgeführten Lösungen eine Chance.

Lass es aufladen

Wenn Ihr Gerät nicht genügend Strom hat und Sie mit dem Laden beginnen, lässt es sich möglicherweise nicht sofort einschalten. Manchmal müssen Sie eine Weile warten und dann versuchen, es einzuschalten.

Wechseln Sie das Ladegerät, überprüfen Sie die Kabel und wechseln Sie die Steckdose

Ein fehlerhaftes Ladegerät könnte der Schuldige sein. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das Ladegerät verwenden, das Sie mit Ihrem Kindle Fire-Gerät haben. Wenn das Ladegerät defekt oder beschädigt ist, wechseln Sie zu einem anderen, das mit Kindle Fire kompatibel ist.

Stellen Sie sicher, dass die Kabel nicht beschädigt oder gebrochen sind. Manchmal kann sogar die geringe Beschädigung des Kabels Probleme verursachen. In diesem Fall wird das Gerät möglicherweise sehr langsam oder gar nicht aufgeladen.

Eine andere Sache zu tun ist, die Steckdose zu wechseln. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Steckdose das Problem ist, laden Sie ein anderes Gerät mit derselben Steckdose auf. Wenn es langsam oder gar nicht aufgeladen wird, versuchen Sie es mit einer anderen Steckdose.

Soft-Reset

Wenn Sie alle oben aufgeführten Optionen ausprobiert haben und sich Ihr Kindle Fire nicht einschalten lässt, sollten Sie als Nächstes einen Soft-Reset durchführen. Dies hat keine Auswirkungen auf die Daten auf Ihrem Amazon-Gerät, kann jedoch eine Reihe von Problemen beheben, einschließlich der Probleme, wenn sich das Tablet nicht einschalten lässt. Um einen Soft-Reset durchzuführen, halten Sie einfach die Ein- / Aus-Taste 40 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie die Taste nach 40 Sekunden los. Dies sollte Ihr Gerät neu starten.

Unterliegt Ihr Gerät der Garantie?

Wenn für Ihr Gerät noch Garantie besteht, wenden Sie sich an Amazon. Sie könnten eine kostenlose Reparatur erhalten, oder Sie könnten einen kostenlosen Ersatz erhalten.