Durchgesickertes Animationsvideo gibt einen Einblick in das unveröffentlichte Apple AirTags-Design

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Durchgesickertes Animationsvideo gibt einen Einblick in das unveröffentlichte Apple AirTags-Design

Während die Apple 'AirTags' noch nicht veröffentlicht wurden, ist kürzlich ein kurzes Animationsvideo online aufgetaucht, das einen kleinen Einblick in das Gerät bietet. Im Animationsvideo sieht man, wie sich die AirTags endlos, aber reibungslos drehen. Das Erscheinungsbild ähnelt dem, das Sie sehen, wenn Sie Ihr iPhone mit Ihren AirPods koppeln. Dieses durchgesickerte Video ist besonders interessant, da es eine korrekte 360-Grad-Ansicht des noch zu veröffentlichenden Produkts bietet und eine gute Vorstellung davon gibt, was man von ihm erwarten sollte.

Wer hat es durchgesickert?

Der Mann hinter diesem Video ist Jon Prosser, weithin bekannt als "Apple Leaker" und jemand, der ein gutes Netzwerk innerhalb des riesigen Technologieherstellers hat. In einem anderen Video, das ebenfalls von Prosser veröffentlicht wurde, lernt man einige wichtige Informationen über AirTags kennen.

Das Design ist recht einfach, aber raffiniert und stilvoll. Das vordere Ende hat einen Hauch von Silber und die Rückseite ist weiß. Das Apple-Logo ist auf der Vorderseite gut sichtbar. Die Gesamtform des Geräts erinnert möglicherweise an den Akku einer Uhr. Diese AirTags arbeiten im Wesentlichen in einem privaten Netzwerk und werden mit anderen Apple-Geräten gekoppelt, um das verlorene zu finden. Dabei wird sichergestellt, dass die Daten und die Privatsphäre des Benutzers sicher bleiben.

Apple AirTag

Der U1-Prozessor wird zusammen mit UWB von den AirTags verwendet, um den genauen Standort des verlegten Apple-Geräts zu ermitteln. Die älteren Versionen von iOS-Geräten enthielten auch bestimmte Tools, mit denen sich der Standort von Apple-Geräten ermitteln lässt, die möglicherweise verloren gegangen sind.

Warum hat Apple noch keine offizielle Ankündigung gemacht?

Prosser hat behauptet, Apple sei schon seit einiger Zeit mit den AirTags fertig, habe den Start jedoch aufgrund der Verlangsamung des elektronischen Marktes aufgrund von Covid-19 verzögert. Apple versucht auch, die aktuelle Marktsituation einzuschätzen und herauszufinden, ob es in der Lage ist, die Nachfrage nach einem Produkt zu steigern, das bei der Rückverfolgung verlorener Geräte hilft. Da ein Produkt dieser Art ziemlich neu ist und noch nicht auf dem Markt getestet wurde, möchte das Unternehmen möglicherweise Material veröffentlichen, das die potenziellen Verbraucher auf die Vorteile des Produkts aufmerksam macht, bevor sie es verwenden.

Abgesehen von den AirTags gibt es starke Gerüchte, dass Apple sehr bald eine neue Reihe von Kopfhörern und Augmented-Reality-Brillen (AR) auf den Markt bringen wird. Mit dieser Art von Line-up ist man der Meinung, dass Apple daran interessiert ist, in diesem Jahr in innovative und hochmoderne Technologie zu investieren.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.