LG G Pad 5 Tablet auf Geekbench mit 3 GB RAM entdeckt

Geschrieben von Bogdana Zujic

LG G Pad 5 Tablet auf Geekbench mit 3 GB RAM entdeckt

Die meisten Android-Tablets verschiedener Hersteller sind entweder Budget- oder Mittelklasse-Modelle. Samsung ist der einzige Hersteller, der Flaggschiff-Geräte anbietet und mit iPads von Apple konkurriert. Eine neue Geekbench-Liste enthielt Details zu einem bevorstehendes G Pad Tablet von LG mit der Modellnummer LGE LM-T600 und wird wahrscheinlich LG G Pad 5 heißen.

In der Geekbench-Liste wurde auch erwähnt, dass das Tablet über 3 GB RAM und einen Quad-Core-Prozessor mit 2.19 GHz verfügt. Außerdem wurde angegeben, dass das Gerät über das Betriebssystem Android 9 (Android Pie) verfügt. Das Tablet hatte eine Punktzahl von 347 in Single-Core-Tests und 909 in Multi-Core-Tests. Die Ergebnisse liegen fast auf dem Niveau anderer Smartphones, die mit einem Snapdragon 821-Prozessor ausgestattet sind.

Merkmale und Spezifikationen des LG G Pad 5

In einem Tweet von MishaalRahman, Chefredakteur von XDA Developers, wird erwähnt, dass LG an einem neuen G-Pad-Tablet arbeitete. Er sagte, dass das Gadget den Modellnamen TF10 hatte und auf Android 9 Pie lief.

Rahman fügte später hinzu, dass Google das Gerät zu seiner Liste der von Google Play unterstützten Geräte hinzugefügt habe, wodurch ein Gerät auf alle Funktionen des Google Play Store zugreifen könne. Das Tablet wurde außerdem von Android Enterprise Recommended zertifiziert. All dies deutet darauf hin, dass das Gerät, über das damals gesprochen wurde, tatsächlich das LG G Pad 5 war. Die in diesen beiden Auflistungen angegebenen Details weisen darauf hin, dass das Gadget keine nennenswerten Funktionen oder Spezifikationen hatte, über die es sich zu sprechen lohnte.

Wenn man diesen Auflistungen glauben kann, soll das Tablet mit einem 10.1-Zoll-Display mit einer Bildschirmauflösung von 1920 x 1200 und einem Seitenverhältnis von 16:10 ausgestattet sein. Das Gerät bietet Bereitstellung für Fingerabdruckhardware und LTE. Es wird jedoch keine Möglichkeit für NFC-Zahlungen geben. Das Gadget wird einen Quad-Core-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 821 enthalten. Es sei daran erinnert, dass das Tablet bei den internen Diensten von LG mit diesem drei Jahre alten Snapdragon-Prozessor und der Taktfrequenz früher bemerkt wurde.

Laut den früheren Lecks wird eine Version des Tablets definitiv 4 GB RAM und 32 GB Speicher enthalten. Es wurde die Möglichkeit anderer Varianten erwähnt, die nicht aufgeführt waren. Die jüngste Auflistung von Geekbench sagt jedoch nichts über die 4-GB-RAM-Option aus, während sie bestätigt, dass es eine 3-GB-RAM-Variante geben wird. Das Gerät läuft unter dem Betriebssystem Android 9 Pie und wird mit UX-Anpassungen des Herstellers aufgefüllt.

Die frühere Auflistung enthielt auch ein Rendering des Geräts, wobei nur die Vorderansicht angezeigt wurde. Demnach hat das Tablet abgerundete Kanten, aber nicht den Bildschirm. Es wird mit großen Einfassungen und nur einer nach vorne gerichteten Kamera geliefert. Der Render zeigte das Gadget in schwarzer Farbe.

Was versucht LG zu erreichen?

Es ist immer noch nicht klar, was LG mit einem Tablet erreichen will, das im Vergleich zu Geräten mit besseren Spezifikationen von Apple und Samsung bescheidene Spezifikationen aufweist. Während die Hardware bei weitem nicht auf dem Niveau der Hardware ist Das Galaxy Tab S4 wurde letztes Jahr von Samsung veröffentlichtkönnte es in der Lage sein, mit dem Galaxy Tab S5e des Herstellers zu konkurrieren. Es besteht die Möglichkeit, dass der Start in wenigen Monaten erfolgt. Wenn dies während der Ferienzeit geschieht, kann das Tablet möglicherweise auf dem Markt Fuß fassen.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.