Werbung

LG G8 ThinQ Full Renders im Vorfeld der MWC 2019 durchgesickert Alle Details enthüllen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

LG G8 ThinQ Full Renders im Vorfeld der MWC 2019 durchgesickert Alle Details enthüllen

Während die Smartphone-Hersteller auf dem Mobile World Congress miteinander konkurrieren, um ihre neuesten Geräte vorzustellen, wird LG Electronics auf der Veranstaltung wahrscheinlich sein nächstes Flaggschiff, das LG G8 ThinQ, vorstellen. Zuvor wurden einige Renderings des bevorstehenden Telefons von der beliebten Figur Evan Blass online geteilt. Die Renderings zeigen, dass auf dem Bildschirm eine Kerbe vorhanden ist und einige Details der Kameras erkannt werden können. Darüber hinaus gab es eine offizielle Bestätigung von LG, dass sie tatsächlich ein Smartphone mit dem Modellnamen LG G8 ThinQ verkaufen würden.

Einige physikalische Attribute können gelesen werden

Die Schwierigkeit bei solchen Renderings besteht darin, dass keine bestätigten Spezifikationen daneben verfügbar sind. Sie sehen sich nur die Bilder an und erkennen die physikalischen Eigenschaften und ziehen dann die Abzüge. Die grundlegende Tatsache, die festgestellt werden kann, ist, dass es möglicherweise keine großen Designänderungen gegenüber dem Vorgängermodell gibt, dem LG G7 ThinQ. Dinge, die offensichtlich aussehen, sind die Kerbe auf dem Display, ein Dual-Kamera-Setup auf der Rückseite und einige der Tasten an den Seiten.

Bei den Kameras sind sie nebeneinander angeordnet, während sie beim LG G7 ThinQ untereinander angeordnet waren. Es gibt die 3.5-mm-Buchse für den Audioausgang, während der Ladevorgang über den USB-C-Anschluss erfolgen kann. Die physische Taste zum Aufwecken des digitalen Google-Assistenten befindet sich auf der Telefonseite. Der übliche Ein- / Ausschalter und die Lautstärkewippe sind ebenfalls deutlich zu erkennen.

ToF-Technologiekamera vorne

Eine andere Tatsache, die durchkommt, ist, dass dies neu ist LG G8 ThinQ Das Smartphone wird eine Kamera mit ToF-Technologie als Front-Selfie-Kamera verwenden, die gleichzeitig als Gesichtserkennungswerkzeug fungiert. Der Einsatz von VR / AR-Technologien auf dem Gerät wird möglich. Es gibt keine Klarheit über die Vorschläge, dass LG die Lautsprecher meiden und eine vibrationsbasierte Audiotechnologie hinzufügen könnte.

Erst wenn der MWC 2019 startet, weiß man, was LG genau auf Lager hat.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung