So sperren Sie Mozilla Firefox mit einem Passwort

Geschrieben von Bogdana Zujic

Mit einem Webbrowser können Sie alle Arten von Websites entdecken, mit Freunden in sozialen Netzwerken kommunizieren usw. Wenn Sie den Browser verwenden, sollten Sie sich um die Privatsphäre sorgen. Sie möchten beispielsweise nicht, dass jemand die Nachrichten in Ihrem sozialen Netzwerkprofil sieht. Sie müssen Ihren Browser mit einem Passwort sperren, um solche Situationen zu vermeiden. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Mozilla Firefox mit einem Kennwort sperren.

Sie können auch lesen: So synchronisieren Sie Mozilla Firefox-Lesezeichen mit anderen Geräten und Browsern

So sperren Sie Mozilla Firefox mit einem Passwort

Als erstes müssen Sie das Add-On "Master Password +" installieren.

Öffnen Sie Mozilla Firefox.

Klicken Sie auf das Menüsymbol (in Form der drei horizontalen Linien) und dann auf „Add-Ons“.

Wählen Sie dann "Add-Ons abrufen" und geben Sie rechts auf der Seite das Suchfeld "Hauptkennwort +" ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen".

Klicken Sie neben Master Password + auf die Schaltfläche „Installieren“.

Nach einem schnellen Download und der Installation des Add-Ons müssen Sie Ihren Browser neu starten, indem Sie auf die Schaltfläche "Jetzt neu starten" klicken.

Gehen Sie nach dem Neustart zu "Menü" <"Optionen", wählen Sie den Abschnitt "Sicherheit" und setzen Sie ein Häkchen neben "Verwenden eines Hauptkennworts".

Geben Sie im folgenden Fenster Ihr Passwort ein und bestätigen Sie das Passwort (ein grüner Balken zeigt den Grad der Zuverlässigkeit an).

Unten sehen Sie dann die Registerkarte "Start", auf der Sie das Häkchen "Beim Start nach dem Passwort fragen" setzen müssen. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Eine Meldung wird angezeigt: "Master - Passwort erfolgreich geändert". Klicken Sie auf "OK".

Danach wird beim Starten des Browsers ein Feld mit der Aufforderung zur Eingabe eines Hauptkennworts angezeigt. Dies gibt Ihnen die Kontrolle über Mozilla Firefox und nur Sie können den Browser verwenden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: www.classifiedadsites.org

Sie können auch lesen: So konfigurieren Sie die Cookies in Mozilla Firefox