Manus VR, der erste Handschuh-Controller für VR-Geräte

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Virtuelle Realität wird der nächste digitale Trend. Es gibt viele VR-Geräte, die zum Starten bereit sind, z Oculus Rift, HTC Vive, und mehr. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Controller, um in der VR-Welt zu interagieren. Um die Anforderungen des VR-Controllers an die Hand / Finger-Interaktion zu erfüllen, hat ein Team aus den Niederlanden einen mit VR kompatiblen Handschuh namens Manus VR hergestellt. Das Gerät wurde seit 2014 entwickelt und bietet eine natürliche Interaktion der Finger beim Berühren, Halten usw.

Manus VR, der erste Handschuh-Controller für VR-Geräte

Manus VR ist der weltweit erste Handschuh-Controller für VR-Geräte. Anhand ihrer Videotests zeigen sie, wie dieser Handschuh zu einem bevorzugten Controller für VR-Geräte werden kann. In der Testphase verwendet Manus VR das HTC Vive, bei dem der Vive-Controller auf dem Handschuhdock platziert werden kann. Sie demonstrierten die interessante Operationssimulation, die real aussah.

Derzeit kann Manus VR im zweiten Quartal als Kit-Entwickler für 2 US-Dollar bestellt werden und wird im dritten Quartal versandt. Im Kaufpaket sind ein USB-Dongle, ein Paar waschbare Handschuhe und zwei am Handgelenk montierte Halter für die Controller des HTC Vive enthalten. Das Gerät soll eine Akkulaufzeit von bis zu 250 Stunden haben. Darüber hinaus gibt es einen programmierbaren Vibrationsmotor für die taktile Rückkopplungsfunktion sowie ein Open-Source-SDK für Entwickler. Manus VR plant, nächste Woche auf der Spieleentwicklerkonferenz zu erscheinen. Wenn Sie Entwickler sind und eine Idee haben, eine App zu erstellen, nachdem Sie das Konzept gesehen haben, werden Sie wahrscheinlich daran interessiert sein, sie zu kaufen.

Über

Die anderen Neuigkeiten: Eric Schmidt, ehemaliger Google-CEO, der mit einem iPhone erwischt wurde