Werbung

Moto Z2 gegen Moto C gegen Moto E4 gegen Moto G5 - Der bisherige Kampf

Geschrieben von Eduard Watson

Moto Z2 gegen Moto C gegen Moto E4 gegen Moto G5 - Der bisherige Kampf

Obwohl Motorola schon so lange keine Smartphones mehr herstellt, hat es bereits eine beeindruckende Reichweite. Heute schauen wir uns ihre vier Smartphones an: das Moto Z, das Moto C, das Moto E und das Moto G. Welches ist perfekt für Sie? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Design & Kamera

Alle diese vier Motorola-Smartphone-Serien haben sehr ähnliche Designs. Sie sind elegant und elegant, mit einer kreisförmigen Rückfahrkamera und einem Blitzgerät. Das einzig andere hier ist das Moto Z2 Force, da es das einzige aus der gesamten Motorola-Reihe ist, das über eine Dual-Rückfahrkamera verfügt. Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass mit Ausnahme der Moto C-Reihe alle anderen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite haben. Der Nachteil des Designs, den sie alle teilen, ist, dass sie nicht wasserdicht sind. Daher möchte Motorola dies möglicherweise bei ihrem nächsten Start beheben.

Hardware & Batterie

Wir werden hier nur kurz darauf eingehen, da sich in all diesen Leitungen viele Telefone befinden. Daher ist es wichtig, sich nur auf die Highlights zu konzentrieren. Das Moto Z2 Force verfügt über den besten und leistungsfähigsten Prozessor von allen, den Qualcomm Snapdragon 835. Vielleicht kennen Sie ihn bereits, da es sich um denselben Chipsatz handelt, der das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8 Plus antreibt. Andere Premium-Produkteinführungen, die später im Jahr auf den Markt kamen, haben ebenfalls Sport.

Der größte Akku ist der des Moto E4 Plus. Wenn Sie also nach einem Telefon mit ernsthaftem Saft suchen, sollten Sie sich diesen zulegen. Auch die Moto E-, G- und Z-Linien haben alle NFC, während die Moto C-Linie dies nicht tut.

Preise & Schlussfolgerungen

Die Moto Z-Linie ist eindeutig diejenige, die zuletzt aktualisiert wurde. Wenn Sie mehr als 350 Pfund ausgeben können und einen leistungsfähigen Qualcomm Snapdragon 625-Prozessor dafür benötigen, kaufen Sie das Moto Z2 Play. Wenn Sie jedoch die beste Technologie mit dem brandneuen Qualcomm Snapdragon 835 (wie beim Samsung Galaxy S8 und Samsung Galaxy S8 Plus) auf den Markt bringen möchten, sollten Sie sich das brandneue Moto Z2 Force zulegen. Aber seien Sie bereit, mehr als 550 Pfund dafür zu bezahlen.

Wenn Sie ein Smartphone suchen, das noch weniger als 90 Pfund kostet, entscheiden Sie sich für das Moto C. Und wenn Sie bereit sind, ein bisschen mehr zu zahlen und die 100-Pfund-Marke zu erreichen, erhalten Sie als Gegenleistung für dieses zusätzliche Geld einen riesigen 4,000-mAh-Akku Entscheide dich für das Moto C Plus. Holen Sie sich das Moto E4, wenn Sie mit Ihrem Budget mehr als 100 Pfund erreichen können, sagen wir bis zu 130 Pfund. Als Gegenleistung für die zusätzlichen Pfunde erhalten Sie einen Fingerabdruckscanner, mehr RAM und eine bessere Frontkamera.

Und wenn Sie noch ein bisschen mehr sparen und Ihr Budget auf 160 Pfund bringen können, ist das Moto E4 Plus genau das Richtige für Sie. Es hat den größten und leistungsstärksten Akku der gesamten Moto-Reihe und eine bessere Rückfahrkamera als all diese anderen billigeren Alternativen. Unnötig zu erwähnen, dass es keinem der Z2s gewachsen ist.

Schließlich sind das Moto G5 und das Moto G6 Plus immer noch sehr preisgünstig und gehen bis zu 220 Pfund für die Plus-Version. Dies ist mehr als die Hälfte des Preises des neuesten Moto Z2 Force, und das Telefon verfügt über eine noch bessere Kamera als die billigeren, doppelten Speicherplatz, microSD-Unterstützung und vieles mehr. Also, was ist deine Wahl? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung