Werbung

Wie viel kostet es, einem Laptop eine Desktop-GPU hinzuzufügen?

Geschrieben von Alexander Puru

Wie viel kostet es, einem Laptop eine Desktop-GPU hinzuzufügen?

Vor einer Woche gab AMD die Zusammenarbeit mit Intel bekannt, um eine standardisierte Technologie zu entwickeln, mit der über einen Thunderbolt-Anschluss eine GPU auf einem Laptop hinzugefügt werden kann. Diese Technologie wurde XConnect genannt und das erste Gerät, das davon profitieren wird, wurde vorgestellt, das Razer Core GPU-Dock.

Mit der Ankündigung dieses Geräts, das einem Laptop endlich das Potenzial bietet, Spiele so auszuführen, wie es sein sollte, kam ein kleines Hindernis… sein Preis.

Razer_Core_V1

Das Dock ist zu einem Preis von 500 US-Dollar oder 400 US-Dollar erhältlich, wenn es mit bestimmten Laptops von Razer geliefert wird. Das ist eine Menge, wenn man bedenkt, dass Sie dann eine Grafikkarte kaufen müssen, die in diesem System verwendet wird. Vorzugsweise eine mit einem Luftkühlsystem, Fury X wird nicht unterstützt, ebenso wenig wie die lächerlich späten Karten wie Titan Z.

Neben der Thunderbolt-Konnektivität verfügt das Razer Core GPU Dock über eine 500-W-Quelle für die Grafikkarte, 4 USB 3.0-Anschlüsse, 1 USB-Typ-C-Anschluss und sogar einen Ethernet-Anschluss. Wenn Sie ein externes Netzteil benötigen, ist das Dock nicht gerade so tragbar. Denken Sie also nicht einmal daran, Spiele in Desktop-Qualität zu spielen, wenn Sie mit dem Zug oder dem Auto unterwegs sind.

Razer_Core_V3

Fast wundert man sich, warum sich jemand die Mühe macht, es zu kaufen, da man einen kompakten PC mit ähnlichen Komponenten bekommen kann, der letztendlich die Hälfte des Preises kostet.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung