Neues Apple-Patent zum Hinzufügen von Tags in Fotos

Geschrieben von Chevaugn Powell

Apple überrascht uns weiterhin mit einer intelligenten Anwendung für seine Handys, die auf Sprache basiert.

Das Hinzufügen von Schlüsselwörtern zu Fotos, der Vorgang von „Tags“, kann sich als sehr zeitaufwändig erweisen, insbesondere weil er manuell ausgeführt wird. Dieses gesamte Tag-Verfahren ist jedoch eine sehr intelligente Methode, um ein Foto zu finden, das unter Hunderten anderer Fotos in vielen Alben verloren gegangen ist, und um dieses Foto zusammen mit den anderen zu kategorisieren und es nach dem von Facebook-Nutzern angegebenen Thema zu kennzeichnen.

Siri-Voice-Technologie-Cracked-to-Run-on-Android-Siri_1

 

Die Apple Insider-Website ist für die Entdeckung dieses neuen Apple-Patents verantwortlich, das diesen Tagging-Prozess der Fotografie noch einen Schritt weiter führt. Diese neue Innovation ermöglicht es den mobilen Smartphone-Nutzern, ihren Fotos Tags nur unter Verwendung ihrer Stimmen hinzuzufügen!

Das Patent nutzt die sogenannte „Siri-Technologie“ und wird offiziell als „Voice-Based Image Tagging and Search“ bezeichnet. Diese Anwendung stoppt jedoch nicht die Funktion des Hinzufügens von Tags mithilfe der Stimme. Dadurch kann der Benutzer ein Foto auch anhand seines Tags wiederherstellen.

Wie kann das in Aktion geschehen? Der Benutzer kann einen Satz sagen, z. B. "Ich im Park", dem Foto das Schlüsselwort "Park" und seinen Namen sowie die Namen aller Personen hinzufügen, die auf diesem Foto angezeigt werden. Dieses Schlüsselwort gilt dann nicht nur für das bestimmte Foto, das einen Park enthält, sondern auch für alle anderen relevanten Fotos in seinem Album. Jedes Mal, wenn er den Befehl "Zeige mir Fotos von Parks" gibt, zeigt das Smartphone durch dieses Patent nur diejenigen an, die mit dem Schlüsselwort zu tun haben.

Mit der neuen Anwendung kann nicht nur ein einfacher Ort wie ein Park erkannt werden. Es kann verwendet werden, um Gebäude, interessante Orte, Personen usw. zu verfolgen, da eine sehr interessante Datenbank erstellt wird, die einer Online-Enzyklopädie ähnelt.

Was hat uns danach noch mehr Technologie zu bieten?