Werbung

Neuer Bericht Schlagen Sie vor, dass das Samsung Galaxy S10 + eine 5G-Variante haben wird

Geschrieben von Eduard Watson

Neuer Bericht Schlagen Sie vor, dass das Samsung Galaxy S10 + eine 5G-Variante haben wird

Die Enthüllung des Samsung Galaxy 10 wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2019 stattfinden. Wir beobachten immer mehr Lecks rund um das Gerät, wenn wir uns Tag für Tag dem Start nähern. Die südkoreanische Nachrichtenagentur The Bell hat einen Bericht veröffentlicht, wonach das Galaxy S10 auch mit einer 5G-Version geliefert wird, und wir erwarten, dass es um die 5 herum kommen wirdth von März 2019.

In diesem Bericht wurde erwähnt, dass nur das Samsung Galaxy S10 Plus, das den Codenamen Beyond 2 erhielt, mit dem 5G-Antennensystem geliefert wird. Wenn wir uns die Gerüchte anhören, scheint das Galaxy S10 Plus das teuerste Telefon in der Galaxy S10-Produktreihe zu sein.

Erst nachdem die Galaxy S10-Serie offiziell veröffentlicht wurde, würden wir die erste der Galaxy S10 Plus 5G-Variante sehen. Der Bericht sagt uns auch, dass das Modell zunächst nicht in Serie produziert wird, sondern nur etwa 2 Millionen Einheiten erwartet werden. Neben dem Plus-Modell mit 5G-Technologie wird Samsung Beyond 1 (Samsung Galaxy S10) und Beyond 0 (Samsung Galaxy S10 Mini) liefern.

Samsung Galaxy S10 Display

Die aktuellen Nachrichten sagen uns, dass die nächste Samsung Galaxy-Serie nicht zu weit vom etablierten "Infinity Display" -Design mit gekrümmten Kanten abweichen wird. Die Spezifikationen der Das Galaxy S10 Plus ist ebenfalls aufgetaucht und sie scheinen beeindruckend zu sein. Anscheinend wird es ein Sensorsystem mit fünf Kameras, ein 5.8-AMOLED-Display und eine 3D-Sensorkameratechnologie enthalten.

Eine weitere Sache, die wir für die High-End-Produkte der Samsung Galaxy S10-Linie erwarten, ist die Einführung eines auf Ultraschalldisplays basierenden Fingerabdrucksensors. Das Samsung Galaxy S10 Mini hingegen könnte mit einem herabgestuften optischen Fingerabdrucksensor ausgestattet sein.

Dank des neuen Leistungskerns des Unternehmens, des maßgeschneiderten Mongoose M4, wie der Tippgeber Ice Universe berichtet, wird der Nachfolger des Galaxy S9 definitiv schneller sein. Dieser Tippgeber hat auch ein Bild auf Twitter veröffentlicht, das ein Smartphone mit einem Design ohne Lünetten zeigt, und die Leute begannen zu spekulieren, dass es sich um das Galaxy S10 selbst handelt.

Die Leute kamen zu diesem Schluss, nachdem sie die Beschreibung des Tweets gelesen hatten, in der stand: „Dies könnte ein Design jenseits sein“. Die Hinweise auf dem Foto sind, dass wir bei diesem Mobilteil möglicherweise keine obere oder untere Lünette sehen. Das überarbeitete Design wird eine Premiere für Samsung sein, und es gibt Gerüchte, wonach Samsung an einer Einführung in die Hörmuschel im Display arbeitet, um die Rahmen zu verkleinern und den Platzbedarf des Galaxy S10 auf dem Bildschirm zu vergrößern.

Wie bereits erwähnt, wird die S10 voraussichtlich über insgesamt fünf Kameras verfügen. Der Nachfolger des Galaxy S9 Plus wird sich offenbar von der Pro-ähnlichen Trip-Kamera-Einheit des Huawei P20 inspirieren lassen. Dieses System besteht aus verschiedenen Objektivtypen, insbesondere einem Weitwinkelobjektiv, einem 16-MP-Ultraweitwinkelobjektiv und einem Teleobjektiv.

Eine weitere Neuerung wird offenbar die Entscheidung von Samsung sein, den Iris-Scanner loszuwerden. Stattdessen könnte es sich für eine Art Lösung entscheiden, die auch von Apple in Betracht gezogen wird (Face ID-Technologie), die das System mit fünf Kameras im Galaxy S10 ausgleicht.

Auch von The Bell kommend, scheint es, dass die Das Design des Galaxy S10 wurde fertiggestellt. Die kommende Galaxy S-Familie wird die Vorgängergeneration in Bezug auf Größe übertreffen. Wir erwarten, dass das Infinity-Display fortgesetzt wird und das 3D-Sensorkameramodul vermutlich auf der Vorderseite platziert wird.

Wie bereits erwähnt, entschied sich Samsung für die Einführung des Beyond-Namenssystems als Codenamen für die kommenden Mobilgeräte. Beyond 1 und Beyond 2 werden die High-End-Produkte darstellen, die über einen eingebauten Fingerabdruckscanner verfügen, während Beyond 0 die verfügbare Option sein wird.

Nehmen wir es zurück zu dem Foto, das von Ice Universe durchgesickert ist. Abgesehen von der fehlenden Präsenz der oberen und unteren Blende sehen wir auch keine Spur einer nach vorne gerichteten Kamera. Die Körperration des Samsung Galaxy S10 könnte die 93.8 Prozent von Oppo Find X überschreiten. Auf der Seite des Telefons sehen wir neben den Ein- / Aus-Tasten und der Lautstärketaste eine spezielle Bixby-Taste. Wie bei jedem anderen Leck muss auch dieses mit einem Salzkorn eingenommen werden.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×