Nexus 6 - Häufige Probleme und deren Behebung

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Nexus 6 - Häufige Probleme und deren Behebung

Nexus ist eine der besten Optionen, wenn Sie ein Android-Gerät kaufen möchten, da es sich um ein Google-Mobilteil handelt, das mit dem neuesten Android-Betriebssystem und der neuesten Technologie ausgestattet ist. Google hat bei der Entwicklung seines Nexus-Mobiltelefons mit einigen großen Anbietern zusammengearbeitet. Im Jahr 2014 arbeitete Google mit einem beliebten Anbieter von Motorola zusammen und präsentierte das Nexus 6. Das Gerät wurde mit einer großartigen Spezifikation geliefert. Bei einigen Benutzern traten jedoch Probleme mit ihrem Nexus 6 auf. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einige häufig auftretende Probleme mit dem Nexus 6 beheben können.

6 nexus

Häufige Nexus 6-Probleme und deren Lösung

Nexus 6 friert weiter

Wenn dieses Problem auftritt, warten wir normalerweise, bis es wieder reagiert. Aber es kann ewig dauern. So nervig. Hier sind einige mögliche Lösungen, um dieses Problem zu lösen.

Lösung 1:

Starten Sie Ihr Nexus 6 neu.

Lösung 2:

Aktualisieren Sie die Software: Einstellungen> Über das Telefon> Systemaktualisierungen> Nach Updates suchen.

Lösung 3:

Starten Sie die Google Play-App und aktualisieren Sie alle Apps, die Sie auf Ihrem Gerät haben.

Lösung 4:

Sie sollten die Apps schließen, die Sie nicht verwenden. Öffnen Sie dazu Einstellungen> Apps> suchen Sie die App, die Sie schließen möchten, und klicken Sie auf Stopp erzwingen.

Lösung 5:

Gehen Sie zu Einstellungen und tippen Sie anschließend auf Speicher, um zu sehen, wie viel Speicherplatz verfügbar ist. Wenn Sie weniger als 10% des freien Speicherplatzes haben, müssen Sie einige Dinge löschen, z. B. Apps oder Dateien, die Sie nicht benötigen.

Lösung 6:

Als Nächstes sollten Sie den Cache und die Daten der Apps löschen. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte: Gehen Sie zu Einstellungen> Speicher, tippen Sie auf Zwischengespeicherte Daten und klicken Sie dann auf OK.

Lösung 7:

Starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus, um festzustellen, ob Apps von Drittanbietern für das Problem verantwortlich sind. So starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus:

  • Stellen Sie sicher, dass der Bildschirm Ihres Geräts eingeschaltet ist, und halten Sie dann die Ein- / Aus-Taste gedrückt
  • Eine Box wird geöffnet und Sie müssen auf Ausschalten tippen und diese gedrückt halten
  • Wenn Sie Neustart im abgesicherten Modus sehen, tippen Sie auf OK
  • Starten Sie Ihr Gerät neu, um den abgesicherten Modus zu verlassen.

Lösung 8:

Führen Sie einen Werksreset durch, um Apps, persönliche Einstellungen und Daten von Drittanbietern zu löschen. Sichern Sie zuerst Ihre Dateien und führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Navigieren Sie zu Einstellungen> Sichern & Zurücksetzen> Zurücksetzen auf Werkseinstellungen> Telefon zurücksetzen> Alles löschen
  • Sobald dies abgeschlossen ist, wählen Sie die Option "Neustart".

 

Nexus 6 Zufällige Neustarts

Sie sind nicht der einzige Benutzer, bei dem dieses Problem aufgetreten ist, da einige Nexus 6-Benutzer dasselbe gefunden haben. Probieren Sie diese Lösungen aus.

Lösung 1:

Wenn Ihr Gerät beim Starten oder Verwenden einer bestimmten App neu gestartet wird,

  • App-Cache und Daten löschen - Gehen Sie zu Einstellungen> Apps> Tippen Sie auf die App, für die Sie Cache und Daten löschen möchten> Tippen Sie auf Speicher> Klicken Sie auf Cache löschen. Wenn das Löschen des Caches das Problem nicht behebt, führen Sie die gleichen Schritte aus und klicken Sie dann auf Daten löschen.
  • Öffnen Sie Google Play und aktualisieren Sie die App
  • Entfernen Sie die App vollständig.

Lösung 2:

Gehen Sie zu Einstellungen> Speicher, klicken Sie auf zwischengespeicherte Daten und anschließend auf OK.

Lösung 3:

Starten Sie die Google Play-Anwendung und aktualisieren Sie dann alle Ihre Apps.

Lösung 4:

Aktualisieren Sie die Software. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Über das Telefon> Systemupdates und klicken Sie dann auf Nach Updates suchen. Wenn es eine neue Softwareversion gibt, befolgen Sie die Schritte auf dem Bildschirm, um sie zu installieren.

Lösung 5:

Möglicherweise ist eine der Apps von Drittanbietern für das Problem verantwortlich. Um festzustellen, ob dies der Fall ist, starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus.

Lösung 6:

Sichern Sie die wichtigen Dateien und führen Sie dann das Zurücksetzen der Werksdaten durch.

 

Nexus 6 Wi-Fi-Probleme

Das Wi-Fi-Problem ist eines der häufigsten Probleme auf Mobilgeräten. Es zu lösen ist nicht so schwierig. Sie können diese möglichen Lösungen ausprobieren.

Lösung 1:

Schalten Sie Wi-Fi aus und wieder ein. Einfach, funktioniert aber oft.

Lösung 2:

Eine andere einfache Sache, die so viele Probleme beheben kann, ist der Neustart Ihres Geräts.

Lösung 3:

Trennen Sie Ihren Router vom Computer, warten Sie eine Weile und schließen Sie ihn wieder an.

Lösung 4:

Gehen Sie zu den Wi-Fi-Einstellungen, suchen Sie Ihr Wi-Fi-Netzwerk, tippen und halten Sie das Netzwerk und klicken Sie auf Vergessen. Versuchen Sie erneut, eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herzustellen.

Lösung 6:

Als nächstes sollten Sie versuchen, die Frequenz zu ändern. Folgendes müssen Sie tun: Gehen Sie zu Wi-Fi und öffnen Sie das Einstellungsmenü (tippen Sie auf drei Punkte). Tippen Sie auf WLAN-Frequenzband und dort finden Sie einige Optionen. Wählen Sie eine andere Option als die aktuelle.

Lösung 7:

Aktualisieren Sie die Router-Firmware.

Lösung 8:

Ist Ihre Software auf dem neuesten Stand? Um dies zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen> Über das Telefon> Systemupdates und tippen Sie anschließend auf Nach Updates suchen.

 

Nexus 6-Leistungsprobleme

Obwohl das Nexus 6 ein großartiges Smartphone ist, kann es zu diesem Zeitpunkt zu einem langsamen Leistungsproblem kommen. Diese folgenden Methoden können Ihnen helfen, die Leistung besser zu verbessern.

Lösung 1:

Starten Sie Ihr Nexus 6 neu.

Lösung 2:

Navigieren Sie zu Einstellungen> Über das Telefon> Systemupdates und tippen Sie anschließend auf Nach Updates suchen. Wenn es ein Update gibt, tippen Sie auf Installieren und befolgen Sie einige einfache Schritte.

Lösung 3:

Sie sollten sicherstellen, dass alle Apps, die Sie haben und verwenden, auf dem neuesten Stand sind. Öffnen Sie einfach Google Play und aktualisieren Sie die Anwendungen.

Lösung 4:

Deinstallieren Sie die Apps, die Sie nicht verwenden.

Lösung 5:

Herunterladen Greenify, eine super nützliche App, die die sich schlecht benehmenden Apps in den Ruhezustand versetzt, wenn sie nicht verwendet werden.

Lösung 6:

Sie sollten die Anwendungen schließen, die Sie nicht verwenden. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Apps> Suchen Sie die App, die Sie schließen möchten> tippen Sie auf diese App> tippen Sie auf Schließen erzwingen.

Lösung 7:

Gehen Sie zu Einstellungen> Speicher, tippen Sie auf Zwischengespeicherte Daten und klicken Sie dann auf OK.

Lösung 8:

Sichern Sie Ihre Dateien und führen Sie das Zurücksetzen der Werksdaten durch.

 

Nexus 6 Problem beim Aufladen oder langsamen Aufladen

Ein weiteres sehr häufiges Problem ist, wenn das Gerät langsam oder gar nicht aufgeladen wird. Wenn dieses Problem auf Ihrem Nexus 6 auftritt, probieren Sie die unten aufgeführten Lösungen aus.

Lösung 1:

Drücken Sie die Zurück-Taste, um die App ordnungsgemäß zu schließen.

Lösung 2:

Spielen Sie keine Spiele und verwenden Sie keine stromhungrigen Apps, während Ihr Gerät aufgeladen wird.

Lösung 3:

Versuchen Sie es mit einem anderen Ladekabel.

Lösung 4:

Reinigen Sie den Ladestift, um Schmutz oder Staub zu entfernen.

Lösung 5:

Wenn Ihr Smartphone über eine Steckdose aufgeladen wird, können Sie stattdessen einen Laptop verwenden oder umgekehrt.

Lösung 6:

Starten Sie Ihr Smartphone im abgesicherten Modus, um festzustellen, ob eine der Apps von Drittanbietern das Problem verursacht.

 

Apps-Probleme unter Nexus 6

Wenn zum Öffnen der App auf Ihrem Nexus 6 viel Zeit benötigt wird, finden Sie hier einige Lösungen, um dieses Problem zu lösen.

Lösung 1:

Gehen Sie zu Einstellungen> Apps> suchen Sie die App, die sich seltsam verhält, tippen Sie darauf und klicken Sie auf Stopp erzwingen.

Lösung 2:

Starten Sie Ihr Gerät.

Lösung 3:

Ihre Apps sollten auf dem neuesten Stand sein. Öffnen Sie die Google Play App und aktualisieren Sie sie alle.

Lösung 4:

Leeren Sie den Cache und die Daten für die App, die sich seltsam verhält. Gehen Sie zu Einstellungen> Apps> tippen Sie auf die Anwendung> klicken Sie auf Cache löschen. Wenn dies nicht hilft, gehen Sie zurück zu Einstellungen> Apps> klicken Sie auf die App und tippen Sie auf Daten löschen.

Lösung 5:

Löschen Sie die App von Ihrem Gerät und installieren Sie sie erneut. Eine Neuinstallation kann das Problem beheben.

Lösung 6:

Aktualisieren Sie die Software.

 

Das Problem mit der Akkulaufzeit auf Nexus 6

Wir werden Lösungen für dieses Problem vorstellen, damit die Lebensdauer Ihres Nexus 6-Akkus verbessert werden kann.

Lösung 1:

Am besten aktualisieren Sie die Software, wenn eine neue Version verfügbar ist. Gehen Sie zu Einstellungen> Über das Telefon> Systemupdates> Nach Updates suchen.

Lösung 2:

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem der Empfang schlecht ist, aktivieren Sie den Flugzeugmodus.

Lösung 3:

Schalten Sie Wi-Fi, GPS, mobiles Internet und Bluetooth aus, wenn Sie es nicht verwenden.

Lösung 4:

Sie sollten die Anwendungen schließen, die Sie nicht verwenden. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Apps> tippen Sie auf die App, die Sie schließen möchten, und klicken Sie auf Stopp erzwingen.

Lösung 5:

Sie sollten die Apps deinstallieren, die Sie nicht mehr verwenden. Öffnen Sie Einstellungen, tippen Sie auf Apps, tippen Sie auf die App, die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf Deinstallieren.

Lösung 6:

Sie sollten die aufgerufene Anwendung installieren Greenify. Diese Anwendung versetzt alle Apps, die sich schlecht verhalten, in den Ruhezustand, wenn die Apps nicht verwendet werden. Auf diese Weise wird der Akku Ihres Geräts durch die Apps nicht entladen.

Lösung 7:

Sie können auch eine kürzere Schlafzeit einstellen. Öffnen Sie dazu Einstellungen> Anzeige> Ruhezustand und wählen Sie 15 oder 30 Sekunden.

Lösung 8:

Wir wissen, dass Sie all diese coolen Live-Hintergrundbilder einfach lieben, aber die Live-Hintergrundbilder entladen den Akku, daher ist es ratsam, sie nicht zu verwenden.

Lösung 9:

Gehen Sie zu Einstellungen, tippen Sie auf Anzeige, tippen Sie auf Helligkeitsstufe und reduzieren Sie sie. Sobald Sie dies tun, hält der Akku länger.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.