OnePlus 3 und OnePlus 3T erhalten OxygenOS Open Beta 24 und 15

Geschrieben von Eduard Watson

OnePlus 3 und OnePlus 3T erhalten OxygenOS Open Beta 24 und 15

Das OnePlus 5 war eine der am meisten erwarteten und berüchtigten Smartphone-Produkteinführungen des Jahres. Natürlich hat dieser relativ kleinere chinesische Hersteller noch nichts mit Giganten wie Samsung oder Apple zu tun, aber es scheint langsam, aber sicher zu sein, dorthin zu gelangen. Über die Einführung des OnePlus 5 wurde intensiv gesprochen, und als das eigentliche Telefon auf den Markt kam, beeilten sich viele, es zu kaufen. Und es hat uns nicht enttäuscht.

OnePlus 3 und OnePlus 3T

Vor dem OnePlus 5 gab es jedoch das OnePlus 3 und das OnePlus 3T. Wenn Sie sich fragen, warum nicht das OnePlus 4, ist die lustige kleine Anekdote dahinter, dass OnePlus sich geweigert hat, die Nummer vier an ihr Produkt anzuhängen, weil die Chinesen es als äußerst unglücklich empfinden. Aber zurück zum OnePlus 3 und zum OnePlus 3T. Die beiden Smartphones erhalten jetzt OxygenOS Open Beta 24 und 15, was bedeutet, dass sie bald einige Optimierungen vornehmen müssen.

Diese neue offene Beta für OnePlus 3 und OnePlus 3T ist jedoch bei Änderungen erheblich leichter. Tatsächlich ist das Änderungsprotokoll im Vergleich zum vorherigen Update, das viele neue Funktionen sowie einige UX-Verbesserungen insgesamt enthielt, ziemlich kurz und leicht. Dies ist eine kleine Beta, aber dennoch eine wichtige. Also mal sehen, was es zu bringen hat.

Neue Funktionen

Die bemerkenswerteste neue Funktion, die OnePlus 3 und OnePlus 3T erhalten, ist der neue Kalibrierungsmodus für den „weichen“ Bildschirm. Das Update enthält außerdem ein optimiertes Löschen der neuesten Apps und eine neue Startanimation sowie einen kleinen Fehler behoben und ein Update für die Community-App. Die Community-App ist jetzt Version 1.9.5, falls Sie sich fragen.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.