Werbung

Oppo R15X erscheint auf der Website von Co.

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Oppo R15X erscheint auf der Website von Co.

Smartphone-Hersteller folgen einigen seltsamen Praktiken. Ein Telefon mit einem bestimmten Modellnamen in China wird auf dem europäischen Markt mit einem anderen Namen durch das Design auftauchen und die technischen Daten können gleich bleiben. Gelegentlich können sie auf demselben Markt ein Telefon und dann ein anderes mit fast denselben Spezifikationen, jedoch unter einem anderen Namen, auf den Markt bringen. Genau das hat Oppo mit der Einführung eines neuen Telefons Oppo R15X in China getan, das sich in jeder Hinsicht nicht vom Oppo K1 unterscheidet.

UD Fingerprint Sensor und Rückseite die Highlights

Der jetzt vorgestellte Oppo R15X verfügt über ein glitzerndes Eisgradienten-Finish in zwei verschiedenen Farben und eine kleine Kerbe vorne hält nur die Frontkamera. Der Lautsprecher wurde in die Rahmen des 2-Zoll-Displays aufgenommen. Interessanter ist jedoch, dass es einen Fingerabdrucksensor unter dem Display gibt, der möglicherweise den Synoptics-Sensor verwendet und möglicherweise zum Alleinstellungsmerkmal dieses neuen Telefons wird, da auch im Oppo K6.4 ein Fingerabdrucksensor unter dem Display vorhanden war. Teilweise abweichend von den ansonsten identischen Spezifikationen wird der RAM mehr bei 1 GB und der interne Speicher bei anständigen 6 GB liegen. Möglicherweise fehlt ein microSD-Kartensteckplatz. Der Prozessor ist wahrscheinlich der Qualcomm Löwenmaul 660SoC.

Oppo R15X

Soft Launch führt zu eingeschränkter Verfügbarkeit von Details

Der Oppo R15X erhielt keine große offizielle Auftaktveranstaltung. Das Telefon ist plötzlich auf der Website des Unternehmens aufgetaucht und einige der hier genannten Spezifikationen stammen aus verschiedenen Quellen. Auf der Kameravorderseite besteht beispielsweise die Erwartung, dass es sich bei der Frontkamera um einen AI-unterstützten 25MP-Sensor handelt. Im Heck sieht man die doppelte 16MP + 2MP-Kombination, wie sie am Oppo K1 angebracht ist. Das Betriebssystem wird das sein Android Oreo aber mit dem hauseigenen Color OS 5.2, das als Skin darüber fährt. Eine der fehlenden Informationen ist die Größe der Batterie.

Die Preise wurden auf der Website bekannt gegeben. Der Oppo R15X wird in China für 2,499 CNY verkauft, was rund 360 US-Dollar entspricht. Der Versand beginnt voraussichtlich am 1. November, eine Vorbestellung ist jedoch jetzt möglich.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung