Werbung

Das Portieren von Android-Apps auf Windows 10 ist laut Microsoft einfach

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Das Portieren von Android-Apps auf Windows 10 ist laut Microsoft einfach

Bei Event Build 2015 scheint Microsoft so bereit zu sein, den Markt für Betriebssystemplattformen, insbesondere für Mobilgeräte, mit Windows 10 zu dominieren. Windows 10 wurde von Microsoft entwickelt, um den Markt für Plattformen für Mobilgeräte zurückzugewinnen, unabhängig davon, ob es sich um ein Telefon oder ein Tablet handelt. die in diesem Moment von Android- und iOS-Plattform dominiert wird. Sie haben neue Ansätze für eine Anwendung in Form von universellen Apps, bei denen die Entwickler lediglich Anwendungen mit einem Code-Programm erstellen müssen, die für Desktop, Tablet oder Telefon verwendet werden können. Dadurch sind sie nicht damit beschäftigt, für jedes Gerät eine andere Anwendung zu erstellen. Wenn Sie beispielsweise Entwickler sind und eine Anwendung für ein mobiles Gerät wie das iPhone erstellt haben, müssen Sie dieselbe Anwendung für OS X und ein bestimmtes Design für das iPad erstellen. In der Windows 1-Welt bietet Microsoft die Einfachheit seiner universellen App-Idee, sodass die Entwickler nur eine App für drei Gerätesegmente erstellen müssen: Desktop, Mobile und Tablet.

Das Portieren von Android-Apps auf Windows 10 ist laut Microsoft einfach

Darüber hinaus stellt Microsoft Entwicklern, die an Anwendungen für die Android-Plattform gearbeitet haben, Tools zur Verfügung, mit denen sie auf einfache Weise dem Windows Store beitreten können Portierungwird auch für iOS angewendet. Dieses Projekt heißt Project Astoria bzw. Project Islandwood, wie Microsoft im folgenden Video von Project Astoria veranschaulicht:

Interessant! Es ist ein erstaunlicher Ansatz von Microsoft. Sie können einige Funktionen in der Windows-Plattform wie eine Live-Kachel hinzufügen, indem Sie einfach die Dienste, die Google-Dienste waren, in Microsoft-Dienste ändern. Wenn dieser Ansatz funktioniert und der Entwickler dies tun möchte, gibt es keinen störenden Fehler. Der Windows Store wird von fehlenden Anwendungen überfordert. Ist Google daran interessiert, seine Google Mail-Anwendung, Karten und die YouTube für Windows-Plattform zu portieren? Mal sehen.

Quelle Microsoft

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×