Datenschutz: Die NSA darf keine Daten von Android L-Telefonen abrufen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Das kommende mobile Betriebssystem Android L von Google, das im Hinblick auf die Sicherheit die Oberhand über die Chancen hat. Und es verschlüsselt Ihre Benutzerdaten automatisch sofort, wie bereits erwähnt. Diese Verschlüsselung erschwert es diesen Strafverfolgungsbehörden, auf Ihre Daten zuzugreifen. Seit Jahren hat Android es seinen Benutzern optional gemacht, ihre Daten zu verschlüsseln. Jetzt ist diese Funktion jedoch verfügbar, sobald Sie Ihr Smartphone einschalten.

android_l_nexus5-100342043-orig

Apple und Google, die beiden größten Technologiegiganten der Welt, haben angekündigt, dass sie keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten haben oder diese nicht speichern. Dies war offensichtlich, da die Öffentlichkeit aufgrund der verstärkten Überwachung durch die NSA zusammen mit anderen Strafverfolgungsbehörden einen immensen Druck ausübte.

Dies ist jedoch nicht das Happy End der Geschichte, da beide Unternehmen auch von diesen Strafverfolgungsbehörden gewarnt wurden, dass dieser Schritt es ihnen möglicherweise erschweren könnte, Verbrechen zu verhindern und aufzuklären.

Siehe auch - Android L ist mehr als fantastisch. Es ist wie ein kleiner Traum. Aber leider wirst du es nicht haben

Es kann jedoch eine Weile dauern, bis alle Benutzer (und Geräte) auf Android L aktualisiert sind, da der Android-Markt so groß ist. Es wird jedoch erwartet, dass die meisten Flaggschiff-Geräte, die von nun an gestartet werden, sofort über Android L verfügen, ebenso wie die Verschlüsselung Ihrer Daten.

Quelle: Die Washington Post