Qualcomm meldet gutes Wachstum aufgrund der Nachfrage nach iPhone 12 trotz globaler Knappheit an Chipsätzen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Qualcomm meldet gutes Wachstum aufgrund der Nachfrage nach iPhone 12 trotz globaler Knappheit an Chipsätzen

Der Modemhersteller Qualcomm gab an, dass sein Umsatz aufgrund der Nachfrage nach dem 62G-Chipsatz der iPhone 5-Serie gegenüber dem Vorjahr um 12% gestiegen ist. Nachdem Apple über seine robusten Einnahmen aus dem Verkauf der iPhone 12-Serie gesprochen hatte, verzeichnete das Unternehmen, das Modemsätze herstellt, auch ein höheres Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr. Im letzten Quartal verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum von 62% auf 8.24 Mrd. USD.

Laut Wall Street Journal ist das Unternehmen Nettoeinkommen betrug im letzten Quartal 2.46 Milliarden US-Dollar. Es ist anzumerken, dass führende Analysten die Wachstumszahlen auf nahezu 2.09 Milliarden US-Dollar schätzten. Das endgültige Nettoeinkommen ist daher etwas höher. Der Umsatz wurde auf 8.27 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Steve Mollenkopf, der derzeitige CEO von Qualcomm, der im Juni dieses Jahres in den Ruhestand treten soll, gab an, dass das Chipgeschäft exponentiell wächst. Das Wachstum des Inhalts war fast proportional zum Wachstum der Anzahl der Geräte. Die technologische Entwicklung hat Unternehmen dabei geholfen, die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen, und dies hat auch das Geschäft angekurbelt.

Es wurde berichtet, dass Apple möglicherweise daran arbeitet, seine 5G-Modems für die kommende iPhone-Serie zu entwickeln, aber Qualcomm gibt an, dass das Unternehmen von den jüngsten Veränderungen auf dem Smartphone-Markt profitieren wird.

Mollenkopf erklärte weiter, dass die Tatsache, dass ein großes Unternehmen wie Huawei mehrere seiner Aktien aufgegeben habe, zu Qualcomms Wachstum geführt habe. Ihm zufolge hat das Wachstum des adressierbaren Marktes den Unternehmen den Zugang zu der Technologie erleichtert, die sie benötigen, um im Spiel voranzukommen.

Er behauptete auch, dass die Nachfrage nach den meisten Produkten und Dienstleistungen im Technologiebereich höher gewesen sei als in der jüngeren Vergangenheit, aber die Dinge sollten in den nächsten Monaten etwas stabiler werden.

Cristiano Amon, CEO von Qualcomm, gab zu, dass es für das Unternehmen schwierig ist, die bestehenden Anforderungen an die Chips zu erfüllen. Dies ist jedoch auf einen globalen Rohstoffmangel zurückzuführen und nicht auf einige ineffiziente Maßnahmen des Unternehmens.

Bis heute ist Qualcomm weithin als einer der größten Lieferanten des Chipsatzes für alle großen Smartphone-Hersteller anerkannt. Es arbeitet häufig mit Unternehmen wie Samsung und TSMC zusammen, um Chipsätze herzustellen.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.