Samsung wechselt den Fokus von den Flaggschiff-Handys zu den Midrange-Handys

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung wechselt den Fokus von den Flaggschiff-Handys zu den Midrange-Handys

Aus strategischen Gründen wird Samsung seinen Fokus von den Flaggschiff-Handys auf Smartphones mit mittleren Preisen verlagern, die vor der Note-Serie oder dem Galaxy S innovative Funktionen erhalten werden. Das südkoreanische Unternehmen strebt an, mehr Millennials für die Marke Samsung zu gewinnen.

Was ist die gigantische Tech-Planung?

Diese Informationen stammen aus der genauesten Quelle, dem CEO von Samsung Mobile Communications, DJ Koh, der im Gespräch mit CNBC diese Änderung seiner Meinung offenbarte. Derzeit ist Samsung nicht nur Milch und Honig. Das Unternehmen steht derzeit vor einem Einbruch. Die Verkäufe von Smartphones verlangsamen sich weltweit, und auch der südkoreanische Telefonhersteller leidet darunter, weil er in die Krise geraten ist. Im zweiten Quartal der angeschlossenen Geräte ist Jahr für Jahr ein Rückgang um 20 Prozent zu verzeichnen.

Keine Sorgen! Samsung hat nie keine Lösungen mehr. Das Unternehmen wird die mittelpreisigen Samsung-Geräte verbessern, sie mit innovativen Technologien ausstatten und das Note and behalten Galaxy S Modelle auf dem Plan B. Wird die Galaxy A-Serie überarbeitet?

Wie es normalerweise passiert, wenn in den Medien etwas Neues auftaucht, ist Twitter voller Gerüchte über die vier Kameras, die in einem neuen Samsung-Smartphone zu finden sind. Es gibt einige Spekulationen, aber zusammen mit jedem Gerücht gibt es eine positive Partei, die bereit ist zu glauben, dass das Galaxy A eine Quad-Rear-Kamera bekommt, und auch eine Partei, die etwas nicht akzeptiert, bis sie es sehen.

Es gibt andere Gründe, warum diese Änderung eintreten wird, und es gibt einen gründlich geplanten Schritt, der darauf wartet, geschehen zu können

Wenn Sie ein Samsung-Fan sind, der keinen Artikel darüber verpasst, was das Unternehmen plant und wie es sich in Bezug auf die Einnahmen verhält, wissen Sie möglicherweise, dass die Galaxy S9-Telefone dem Unternehmen nicht genug Gold und ihr Q2-Handy gebracht haben Die Einnahmen gingen zurück. Infolgedessen versucht Samsung, Millennials zu gewinnen, indem es seine Mittelklasse-Telefone mit modernsten Funktionen ausstattet, bevor sie in das Galaxy Note oder S implementiert werden.

Wie bereits erwähnt, wurden diese Informationen vom CEO des Unternehmens, DJ Koh, verbreitet, der CNBC gegenüber erklärte, Samsung werde "Technologie und Differenzierung ab dem mittleren Ende bringen" und mit seiner Galaxy A-Reihe debütieren.

Bevor diese Änderung vorgenommen wurde, sagte Koh, Samsung habe die Tatsache berücksichtigt, dass die Preise der Flaggschiff-Telefone selten den Budgets der Millennials entsprechen, sodass das Mittelklasse-Smartphone mit „bedeutenden Innovationen“ ausgestattet wird.

Samsung hört nicht auf, Änderungen auf uns zu werfen

Die südkoreanische Riesentechnologie könnte sogar ihre Veröffentlichungen beschleunigen, und wir könnten von mehr als einer Veröffentlichung im mittleren Preissegment pro Jahr profitieren. Wenn Sie ein wenig Geld für ein Telefon beiseite gelegt haben, beeilen Sie sich nicht, eine Entscheidung zu treffen. Die nächste Veröffentlichung der Mittelklasse-Telefone könnte noch später in diesem Jahr erfolgen.

Laut IDC befinden sich die weltweiten Lieferungen im zweiten Quartal im dritten Quartal in Folge, was zu einer Verlangsamung des Marktes für Smartphones führen könnte.

Aufgrund der Auslieferungen ist Samsung der Top-Anbieter des zweiten Quartals, bevor es gegenüber Oppo, Huawei und Xiaomi an Boden verlor, was die Aufmerksamkeit der asiatischen und indischen Verbraucher mit niedrigeren Preisen als Samsung und High-End-Funktionen auf sich zog.

Da Samsung nur geringe Umsätze mit dem Galaxy S9 verzeichnete, gingen die Mobilfunkumsätze im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 2 Prozent zurück, da dies überhaupt nicht geplant war.

Leckagen haben bereits begonnen und sie debütierten mit dem Tweet von Ice Universe, der besagt, dass Samsung, der südkoreanische Riesentechniker, ein Kamerahandy mit vier Rückseiten in der Pipeline hat.

Dieses Gerät könnte in diesem Jahr vorgestellt werden, aber es wird weder das unerschwingliche und faltbare Galaxy F noch sein das Galaxy S10.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.