Samsung Faltbares Telefon: Es könnte das nächste große Ding sein

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung Faltbares Telefon: Es könnte das nächste große Ding sein

Samsung Faltbares Telefon: Samsung hat kürzlich sein faltbares Telefon vorgestellt, das bei seinen Nutzern für Aufregung sorgte. Seit vielen Jahren gibt es Gerüchte und Spekulationen über ein solches Produkt, und schließlich ist es Realität geworden.

Während ein chinesisches Unternehmen möglicherweise das erste ist, das ein faltbares Telefon herausbringt und bereits den Dezember als Veröffentlichungsdatum festgelegt hat, behalten viele Benutzer Samsung im Auge. Das liegt daran, dass Samsung ein Unternehmen mit viel Erfahrung auf dem Markt ist und seine Produkte bereits als zuverlässig bekannt sind.

Das Infinity Flex Display

Die für das faltbare Telefon verwendete Technologie ist das Infinity Flex Display. Das Telefon kann so oft wie möglich zusammengeklappt werden, und das Display wird nicht beschädigt. In einer Pressekonferenz, die am Donnerstag in San Francisco stattfand, erhielten wir einige weitere Details. Die Konferenz, auf der das Display vorgestellt wurde, ergab auch, dass der Bildschirm beim Ausklappen 7.3 Zoll misst.

Wir wissen auch, dass das Gerät ziemlich langlebig ist und laut Samsung, wenn man es falten kann, „Hunderttausende“. In diesem Fall könnten wir uns ein Smartphone ansehen, das länger hält als die derzeit auf dem Markt erhältlichen. Um dies zu beweisen, wurde das Display einige Male gefaltet und entfaltet. Wir konnten sehen, dass es nach dem Entfalten sofort aktiviert wurde und die App, die auf dem kleineren Bildschirm geöffnet wurde, sofort auf dem größeren Bildschirm angezeigt wurde.

Spezifikationen

Die Enthüllung der Das faltbare Telefon ist rätselhaft. Samsung machte die Ankündigung über das Gerät, das das Infinity Flex Display haben wird, aber es wurden keine weiteren Details angegeben. Tatsächlich konnten wir nicht einmal das Design des Smartphones sehen, da die Enthüllung aus den Schatten erfolgte. Daher haben wir keine Antworten auf unsere Fragen. Wir wissen nicht, wie lange die Akkulaufzeit für das Gerät sein wird, wir haben keinen Preis dafür erhalten und wir haben keine Informationen über andere Funktionen wie die Kamera.

Andererseits wissen wir mit Sicherheit, dass Alphabet / Google sein Bestes geben wird, um sicherzustellen, dass Android im neuen Format ordnungsgemäß funktioniert. Dies bedeutet auch, dass Apps angepasst werden müssen, um dem neuen Bildschirm zu entsprechen.

Laut einem Leaker (der normalerweise Recht hat) wird das Gerät mit einem 7-nm-Prozessor geliefert. Im Moment ist dies die einzige Information, die wir in Bezug auf das haben, was sich unter der Haube des faltbaren Telefons befindet.

Veröffentlichungsdatum

Während Samsung sein erstes faltbares Telefon ankündigte, bot es nur sehr wenige Details zu irgendetwas anderem. Beispielsweise wurde noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum festgelegt. Es wird angenommen, dass das faltbare Telefon irgendwann im Jahr 2019 veröffentlicht wird. Da wir bereits einen ersten Blick auf das Telefon geworfen haben, bedeutet dies, dass die Entwicklung einen Punkt erreicht hat, an dem die Massenproduktion als nächstes ansteht. Tatsächlich erwähnte Samsung während der Konferenz, dass das Unternehmen diese Geräte in den „kommenden Monaten“ in Serie produzieren kann, was bedeutet, dass es noch länger dauern wird, bis sie auf den Markt kommen.

„Wir können das Datum nicht bestätigen, werden es aber in der ersten Hälfte des nächsten Jahres veröffentlichen (das faltbare Telefon). Die erste Charge, die geliefert wird, wird mindestens 1 Million sein, und das Unternehmen wird voraussichtlich mehr produzieren, wenn es auf dem Markt gut ankommt “, erklärte Koh Dong-jin, Präsident für IT und Mobilkommunikation bei Samsung Electronics, bei der Pressekonferenz .

Werden faltbare Telefone erfolgreich sein?

Während faltbare Telefone in der Tat revolutionär sind, bleibt abzuwarten, ob es genügend Kunden dafür geben wird. Während der Infinity Flex-Bildschirm definitiv nützlich sein könnte und zahlreiche neue Funktionen bietet, sollten wir auch einen hohen Preis dafür erwarten. Es bleibt abzuwarten, ob die Benutzer der Meinung sind, dass die Verbesserungen den Preis wert sind.

Dies ist genau der Grund, warum Samsung den Start verzögert hat. Das Unternehmen wollte warten, bis sichergestellt war, dass das Produkt marktfähig genug ist. „Wir hätten vor langer Zeit ein faltbares Telefon herausgebracht, wenn wir nur daran interessiert wären, ein Produkt herzustellen, dessen Verwendung die Leute bald müde werden würden. Samsung Electronics hat versucht, mit dem faltbaren Telefon die bestmögliche Benutzererfahrung zu erzielen, um unter Berücksichtigung von Display, Akku und Größe die Marktführerschaft zu übernehmen “, erklärte Koh.

Wenn wir uns ansehen, wie sich Smartphones entwickelt haben, besteht eine große Chance, dass faltbare Bildschirme sofort akzeptiert werden. Das liegt daran, dass die Displays mit der Zeit immer größer geworden sind Infinity Flex-Anzeige wäre der nächste logische Schritt. Große Displays verbessern die Bildqualität und erleichtern die Verwendung mehrerer Funktionen.

Auf der anderen Seite verwenden Anwendungen jedoch auch gerne ihre Geräte, um dünn zu sein. Während der faltbare Bildschirm dünn genug ist, kann das Gerät beim Zusammenklappen ziemlich viel Platz beanspruchen.

Design

Das Design des Telefons wurde während der Konferenz sorgfältig geschützt, es wurde jedoch ein Samsung-Patent entdeckt. Der Titel lautet „Faltbares elektronisches Gerät mit versteckter Anzeige und Informationsanzeigemethode“. Die Bilder können uns weitere Informationen darüber geben, wie das Telefon aussehen wird. Es scheint, dass das Display im ausgeklappten Zustand unter der oberen Rückseite des Geräts versteckt ist, aber nach dem Schließen wieder angezeigt wird.

Rivals

Wie bereits erwähnt, ist Samsung nicht der einzige Hersteller, der faltbare Telefone auf den Markt bringt. Royole, ein chinesisches Unternehmen, hat bereits sein faltbares Telefon mit dem Namen FlexPai auf den Markt gebracht. Es scheint jedoch, dass dieses Produkt nicht genau den Kundenstandards entspricht, sodass wir auch auf andere Alternativen warten.

Wir wissen, dass andere chinesische Unternehmen, Lenovo, Huawei und Xiaomi, angekündigt haben, dass sie daran interessiert sind, ihre eigenen faltbaren Telefone auf den Markt zu bringen. Wenn es zum Beispiel um Huawei geht, wissen wir bereits, dass es nächstes Jahr einen Start geben wird.

Sogar Apple hat letztes Jahr erklärt, dass sie sich darauf freuen, das Konzept eines faltbaren iPhone auszuprobieren. Wir wissen auch, dass eine Patentanmeldung für eine flexible Bildschirmanzeige eingereicht wurde.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.