Werbung

Samsung Galaxy Fold erhält Firmware-Updates, um es mit dem Galaxy S10 und Note 10 gleichzusetzen

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Samsung Galaxy Fold erhält Firmware-Updates, um es mit dem Galaxy S10 und Note 10 gleichzusetzen

Samsung Electronics aus Südkorea war mit einer besonderen Situation konfrontiert. Das Samsung Galaxy Fold-Smartphone wurde veröffentlicht, zurückgehalten und neu gestartet. Dieses erste faltbare Smartphone kostet fast 2,000 US-Dollar. In der Zwischenzeit wurden zwei weitere Geräte auf den Markt gebracht, das Samsung Galaxy S10 und das Samsung Galaxy Note 10 in ihren verschiedenen Modellen / Varianten. Diese Smartphones verfügten über einige erweiterte Funktionen, insbesondere im Bereich Optik, der dem Galaxy Fold fehlte. Das Unternehmen hat diese Situation inzwischen korrigiert, indem es die Update-Patches OTA gesendet hat. Kunden, die das Samsung Galaxy Fold in der Hand haben, können diese Updates erhalten und die Funktionen nutzen.

Kunden aus Frankreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten die Updates

Die Länder, in denen das Softwareupdate F900FXXU1ASJ4 derzeit eingeführt wird, sind Frankreich und die Vereinigten Arabischen Emirate. Die übrigen Regionen, in denen das Samsung Galaxy Fold verkauft wurde, sollten in der kommenden Woche abgedeckt werden. Die meisten dieser Updates beziehen sich auf die Fotofunktion und umfassen den Live Focus-Videomodus, den Nachtmodus für Selfies und AR Doodle usw. Es wird auch den Video-Editor geben, der über erweiterte Funktionen wie das Zusammenfügen mehrerer Videos in einer Datei verfügt. Sie können den Videos auch Untertitel geben.

Weitere Funktionen des Samsung Galaxy Note 10

Daneben gibt es weitere neue Funktionen, die Sie im Samsung Galaxy Note 10 finden, und es gibt keine Klarheit darüber, ob diese in diesem an das Samsung Galaxy Fold gesendeten Update enthalten sind. Dazu gehören ein separater Nachtmodus für das Teleobjektiv und die Hyperlapse-Funktion für die Selfie-Kamera. Bisher ist nicht sehr klar, ob diese auch darin enthalten sind Software-Update an das Samsung Galaxy Fold gesendet. Samsung hätte es sicherlich getan, und selbst wenn eines davon weggelassen worden wäre, könnte es im nachfolgenden Update gesendet werden. Sie möchten, dass Ihre Kunden, die 2,000 US-Dollar für den Besitz des faltbaren Geräts bezahlt haben, die neuesten Funktionen nutzen, die Sie dafür entwickelt haben.

Wenn im Normalfall kein Problem mit dem Samsung Galaxy Fold aufgetreten wäre und das Gerät verkauft und auf dem Markt verwendet worden wäre, wären diese Updates bereitgestellt worden. Dies ist eine Praxis, der alle Mobilfunkhersteller folgen. Die einzigen Fälle, in denen die Updates nicht gesendet werden können, sind, wenn die Hardware nicht kompatibel ist, um die neueste Software auszuführen. Diese Situationen passieren zwar, aber hoffentlich kann das Samsung Galaxy Fold die neueste Software empfangen und ausführen, die Samsung in den derzeit veröffentlichten Flaggschiff-Smartphones enthalten hat.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×