Werbung

Samsung Galaxy Note 9 Leak enthüllt wichtige Hardware-Upgrades

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung Galaxy Note 9 Leak enthüllt wichtige Hardware-Upgrades

Obwohl Samsung noch nicht bekannt gegeben hat, wann Galaxy Note 9 auf den Markt kommen soll, hindert dies Smartphone-Fans nicht daran, sich darüber zu freuen. Das Galaxy Note 9 ist ohne Zweifel eines der am meisten erwarteten Smartphones des Jahres 2018 und wird voraussichtlich die Tech-Industrie im Sturm erobern. Trotz des Schweigens von Samsung ist das Internet voller Lecks über das Galaxy Note 9, und ein neues, das mit freundlicher Genehmigung von „Ice Universe“ erhältlich ist, zeigt uns, dass Samsung etwas GROSSES plant.

MicroSD-Kartenunterstützung

Eines der Dinge, die Samsung von Apple unterscheiden, ist die Tatsache, dass der südkoreanische Technologieriese seine Smartphones immer mit microSD-Unterstützung ausstattet. Samsung-Fans lieben dies, weil sie damit ihren internen Speicherplatz erweitern können, ohne Samsung mehr Geld für ein Premium-Modell bezahlen zu müssen.

Das Galaxy Note 9 unterstützt microSD-Karten, aber das ist nicht alles! Das Galaxy Note 9 unterstützt microSD-Karten mit einer Kapazität von bis zu 1 TB, die zusammen mit dem bereits riesigen internen Speicherplatz des Smartphones von 512 GB viel Platz bieten. Wir sind jedoch der Meinung, dass Samsung-Fans niemals Bilder oder Videos löschen müssen, um Platz für ein Update oder eine App zu schaffen.

Andererseits wird diese Version des Smartphones nur in China und Südkorea verfügbar sein. Daher müssen sich amerikanische und europäische Bürger an die 512 GB interner Speicherplatz und 512 GB microSD-Karte, was immer noch großartig ist.

Bessere Hardwarespezifikationen

Wie bereits eingangs erwähnt, denkt Samsung GROSS. Ein neues Leck von „Ice Universe“, das eine gute Erfolgsbilanz bei der Vorhersage künftiger technischer Geräte vorweisen kann, zeigt, dass Samsung das Galaxy Note 9 mit einem massiven Akku, einer vergrößerten Frontkamera, einem größeren Display und zusätzlichem RAM ausstatten möchte. Laut dem Leck wird das Galaxy Note 9 voraussichtlich mit einem riesigen 4,000-mAh-Akku ausgeliefert, der auch über eine Schnellladetechnologie verfügt.

Das Galaxy S9 ist derzeit das Flaggschiff von Samsung und verfügt über 6 GB RAM. Nun, Samsung möchte mit Galaxy Note 9 noch einen Schritt weiter gehen, da das neue Leck meldet, dass das kommende Flaggschiff-Smartphone über 8 GB RAM verfügen wird. Dies wird sicherlich die CPU-Leistung des Galaxy Note 9 verbessern und gleichzeitig Benchmark-Tests zerstören.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×