Samsung Galaxy Note 9 Neues Software-Update Fokus auf Zeitlupenaufnahme

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung Galaxy Note 9 Neues Software-Update Fokus auf Zeitlupenaufnahme

Das Gerät wird Anfang August zum ersten Mal gezeigt und hat mit 6.4 ppi den größten Bildschirm, der jemals auf einem Note (516 Zoll) zu sehen war.

Außerdem verfügt das Telefon über 8 GB RAM mit einem Snapdragon 845.

Die Kamera wurde ebenfalls verbessert: Zwei Rückfahrkameras sorgen für eine Auflösung von 12 MP, von denen eine ein Zoomobjektiv ist.

Auf dem Gerät sind auch Zeitlupenvideos mit 240 fps bei 1080p und erstaunlichen 960 fps bei 720p möglich.

Das Update konzentriert sich zum einen auf die Zeitlupenerfassung, sodass Benutzer vorab festlegen können, wie lange das Video mit der Super-Zeitlupentechnologie bei 960 Bildern pro Sekunde verwendet wird.

Samsung Galaxy S9 und S9 + werden ebenfalls von diesem Update profitieren.

Das offizielle Erscheinungsdatum ist der 24. August und wird für 900 Pfund für 128 GB ROM und 6 GB RAM oder 1100 Pfund für 512 GB ROM und 8 GB RAM verkauft.

Große Gadget-Rezensenten haben das Phablet in die Hände bekommen und freuen sich außerordentlich darüber.

Zusammen mit diesem neuen Update, das bei weitem eines der interessantesten ist, das auf einem solchen Gerät zu sehen ist, soll das Telefon extrem bissig sein, Tonnen von Daten speichern und sein Akku kann problemlos mehr als einen Tag starker Beanspruchung bewältigen. Außerdem sind Kameras großartig und der mitgelieferte Touch-Pen kann als Fernbedienung verwendet werden.

Das ist definitiv das Das beste große Telefon da draußen.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.