Das Samsung Galaxy Note Edge ist ein Gerät in limitierter Auflage. Laut Samsung werden nur 1 Million Einheiten ausgeliefert

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Erst jetzt wurde uns klar, warum Samsung sein Galaxy Note 4 früher als geplant veröffentlichen wollte. Und während das Galaxy Note Edge bei der Bekanntgabe des Veröffentlichungsdatums von Note 4 nirgendwo erwähnt wurde, haben wir definitiv noch mehr Bilder im Kopf. Und diese Bilder sagen uns, dass das Galaxy Note Edge der Grund sein könnte.

Startdatum der Samsung Galaxy Note Edge

Heute hat Samsung in seiner Heimat Südkorea eine Pressekonferenz abgehalten und offiziell bekannt gegeben, dass das Galaxy Note 4 bis Freitag dieses Jahres auf den Markt kommt. Dies wird jedoch in Korea geschehen, und andere Märkte müssen bis zum 17. Oktober warten, dem offiziellen Startdatum von Note 4 in den USA.

 

Lesen - Samsung kündigt die Verfügbarkeit von Galaxy Note 4 an

 

In Bezug auf das Galaxy Note Edge gab Samsung bekannt, dass es sich um ein technologieintensives, limitiertes Concept Edition-Gerät handelt, das in begrenzten Mengen ausgeliefert wird. Und diese Sendungen werden je nach Land zu unterschiedlichen Terminen stattfinden, und einige müssen möglicherweise sogar bis zum nächsten Jahr warten, um sie zu erhalten. Sie erwähnten auch, dass dieses nervöse Gerät teurer sein wird als andere Galaxy Note-Geräte, was erwartet wurde.

Vor ungefähr 10 Tagen gab Hyundai Securities bekannt, dass Samsung weltweit nur 1 Million Einheiten Galaxy Note Edge ausliefern wird. Gleichzeitig wird es ein neues Modell namens Galaxy Note 4s geben.

Während Samsung zuvor erwähnt hatte, dass es den Benutzern sicherlich schwer fallen wird, sich an den gekrümmten Bildschirm anzupassen, genau wie bei der Herstellung. Die Technologie des gekrümmten Bildschirms ist sicherlich komplex, aber es gibt eine Frage, die wir den Verbrauchern stellen müssen. Brauchen wir es wirklich

Kommentar unten und lass es uns wissen.

G für Spiele