Samsung Galaxy P30 Farbe und Eigenschaften Lecks

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung Galaxy P30 Farbe und Eigenschaften Lecks

Während Samsung damit beschäftigt war, sich auf das vorherige Galaxy Unpacked-Event vorzubereiten, haben wir einige Gerüchte aus China, die besagen, dass der südkoreanische Technologieriese mit der Entwicklung von zwei neuen Serien, Galaxy P und Galaxy R, beginnen wird. Außerdem werden diese beiden Serien wird der Ersatz für die Galaxy J-Serie sein, da sie nächstes Jahr eingestellt wird.

Andere Gerüchte besagen, dass ein Nvidia-Veteran von der Firma angeheuert wurde, um an ihrer mobilen GPU zu arbeiten. Es sieht so aus, als würde Apple bald Konkurrenz bekommen, da dieses Unternehmen keine eigene GPU hat, aber für seine iPhone-Modelle maßgeschneiderte SoCs der A-Serie verwendet hat. Samsung könnte mit dieser Strategie sogar den Markt gewinnen. Vor einigen Jahren, im Jahr 2015, hat Apple beschlossen, an ihrer eigenen GPU zu arbeiten, um bessere Virtual-Reality-Erfahrungen zu erzielen. Dies ist jedoch nicht geschehen.

Samsung Galaxy P30 Mittelklasse

Diese beiden Serien werden keine Flaggschiff-Telefone sein, Galaxy P wird eine Low-End-Serie sein und Galaxy R wird eine Mittelklasse-Serie sein, so der chinesische Tippgeber, der uns mit Informationen aus seinem Twitter-Account @MMDDJ aktualisiert hat. Was wir bisher wissen, ist, dass von diesen beiden neuen Serien eine von ihnen Samsung als ODM (den ursprünglichen Designhersteller) haben wird, und das wäre die Galaxy P-Serie. Das bedeutet auch, dass Samsung das Galaxy P nicht selbst herstellen wird, sondern nur das Design fertigstellen wird.

Diese Strategie zielt darauf ab, die Kostenbelastung von Samsung zu verringern, denn wenn das Unternehmen diese Smartphones nicht in seinem eigenen Werk herstellt, muss es nicht in den Produktionsprozess investieren. Jetzt, da sie sich stattdessen an die ODM-Route halten, wenn dies korrekt ist, wird Samsung Teil der kleinen Gruppe von Android-Anbietern sein, die ihre Projekte nicht eigens herstellen.

Die Galaxy P-Serie soll erstmals in China eingeführt werden. Einem neuen Bericht zufolge wird der Fingerabdruck des ersten Telefons der Serie im Display angebracht, und sie könnten als Galaxy P30 + und Galaxy P30 bezeichnet werden. In einem anderen Bericht wurde geschätzt, dass die Telefone in zwei Speichervarianten und in einer Reihe von Farben erhältlich sein würden. Wie bereits erwähnt, werden in diese beiden Telefone die GPUs des Unternehmens integriert, was für sie ein ziemlich großer Schritt ist Samsung.

Die Speichervarianten des Samsung Galaxy P30 werden laut Sammobile-Quellen 128 GB und 64 GB betragen, und die Farben werden Rot, Rosa, Schwarz und Blau sein. Diese Farbpalette wird jeden Käufer dieser neuen Serie zufriedenstellen. Das Galaxy P30 wird eine dieser Farben als Basis haben, aber das Design wird ein Farbverlauf sein. Dies verleiht diesem Mittelklasse-Telefon eine gewisse Eleganz. Diese beiden Serien werden voraussichtlich vor Ende dieses Jahres veröffentlicht, was bedeutet, dass Sie möglicherweise eine Vorstellung von einem Weihnachtsgeschenk für jemanden bekommen.

Exynos-Prozessoren versorgen diese Midrange-Telefone mit Strom und sind je nach gewählter Speichervariante mit 4 GB oder 3 GB RAM ausgestattet. Eine weitere Spekulation wäre, dass das Telefon möglicherweise zwei Rückfahrkameras erhält, nur weil viele Unternehmen, die Android-Smartphones verkaufen, diese Funktion für ihre Telefone eingeführt haben.

Das Galaxy A7 2018 wurde bereits von Samsung in Indien auf den Markt gebracht. Auf der Rückseite des Telefons befindet sich sogar eine Dreifachkamera. Der Fingerabdrucksensor ist seitlich angebracht. Das Unternehmen soll auch ein Smartphone mit vier Rückfahrkameras in der Pipeline haben.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.