Samsung Galaxy S10: Infinity-Display und Dreifachkamera-Setup

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung Galaxy S10: Infinity-Display und Dreifachkamera-Setup

Samsung Galaxy S10: Die Samsung Galaxy-Serie feiert 2019 ihr zehnjähriges Bestehen auf dem Smartphone-Markt. Zum Gedenken an dieses Ereignis wird der südkoreanische Technologieriese ein einzigartiges Galaxy S10-Flaggschiff auf den Markt bringen. Auch wenn es früh zu sein scheint, über das S10-Gerät zu diskutieren, tauchten online viele Gerüchte darüber auf. Hier ist alles, was wir über Samsungs Jubiläums-Galaxy-Smartphone wissen, laut den neuesten Lecks des Samsung Galaxy S10.

Obwohl sich die Presse jetzt auf das kommende Samsung Galaxy F konzentriert, das erste zusammenklappbare Smartphone des südkoreanischen Unternehmens, treten Samsung Galaxy S10-Lecks auch in sozialen Netzwerken auf, insbesondere, was ehrlich gesagt alle Galaxy-Enthusiasten begeistert.

Vier Arten von Infinity-Displays von Samsung

Auf dem jüngsten Samsung-Entwicklertreffen stellte der Südkoran-Technologieriese seine neuesten Infinity-Displays vor. Wir haben also einen Infinity-O-Bildschirm (der ein Loch für die Frontkamera zeigt), Infinity-U (mit einer U-ähnlichen Form anstelle einer Kerbe), Infinity-V (mit einer V-ähnlichen Kerbe) und New Infinity Das ist ein Panel mit praktisch keinen Lünetten.

Was das Leck betrifft S10 würde eine Kamera unter dem Bildschirm rühmen„Die versteckte Kameratechnologie unter dem Bildschirm ist unausgereift und es gibt nicht genug Licht, um die Kamera über den Bildschirm zu erreichen. Die von der aktuellen Kamera aufgenommenen Fotos sind sehr unscharf. Diese Technologie wird erst 2020 umgesetzt “, erklärte Evan Blass.

Laut einigen Lecks des Samsung Galaxy S10 verfügt das Jubiläumsgerät möglicherweise über ein Infinity-O-Display.

Würde das Galaxy S10 mit einem Loch anstelle einer Kerbe herauskommen?

Nach einigen jüngsten Gerüchten würde das Samsung Galaxy S10 Jubiläums-Smartphone mit einem Loch für die Selfies-Kamera anstelle der üblichen Kerbe starten. Über dieses Gerücht ist jedoch nichts sicher, da Android Authority berichtete, dass das Infinity-O-Design auf dem preisgünstigen S10-Gerät, dem sogenannten Samsung Galaxy S10 Lite, implementiert werden würde.

Daher könnten das reguläre Galaxy S10 und das S10 Plus-Gerät mit dem New Infinity-Display auf den Markt kommen, das sehr dünne Kanten und keine Kerbe aufweist und die Fans des südkoreanischen Unternehmens mehr als die anderen Bildschirmdesigns erfreut.

Das Samsung Galaxy S10 verfügt über ein Triple-Camera-Setup

Das Galaxy S10 wird möglicherweise mit einem Dreifachkamera-Setup gestartet auf dem Rücken, nach dem Vorbild einiger anderer großer Hersteller in der Smartphone-Branche wie Huawei. Samsung ist jedoch kein Neuling in der Ausstattung mit drei Kameras auf einem Gerät, da die kürzlich veröffentlichte A7 2018 mit einer solchen Funktion herauskam.

Unter der Haube Spezifikationen der Zukunft Samsung Galaxy S10

Samsung enthüllte nichts darüber, was sich im S10-Flaggschiff des nächsten Jahres befindet. Die neuesten Lecks im Samsung Galaxy S10 sprachen jedoch von der Implementierung des Qualcomm Snapdragon 855-Chipsatzes der nächsten Generation, der mit 5G-Kompatibilität ausgestattet sein würde.

Außerdem würde das zukünftige Galaxy S10, das Jubiläums-Smartphone von Samsung, in mehreren Varianten erhältlich sein, von denen zwei über 6 GB RAM bzw. 8 GB RAM verfügen. Was den internen Speicher betrifft, würden die Geräte über mindestens 128 GB Speicherplatz verfügen, der über microSD-Karten erweitert werden kann.

Laut Android Authority verfügt das bereits erwähnte Samsung Galaxy S10 Lite über 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher.

Alternative Gerüchte über Samsung Galaxy S10

Derzeit ist es nicht möglich, sicher zu wissen, welche Gerüchte richtig sind und welche nicht. Viele Leakster haben auf Twitter ihre „Insider-Informationen“ zum Samsung-Jubiläums-Flaggschiff Galaxy S10 veröffentlicht.

Zum Beispiel berichtete Ben Geskin, dass S10 mit einem „flachen Infinity-O-Display, einer Doppelkamera, einem seitlich angebrachten Fingerabdrucksensor, 4 + 64 GB / 6 + 64 GB / 6 + 128 GB, Snapdragon 845 oder 855“ herauskommen würde.

Neben der Aussage von Ben Geskin berichtete Evan Blass, ein weiterer bekannter Leckerbissen, dass das Samsung Galaxy S10 über einen Selfie-Kameraausschnitt im Punch-Hole-Stil (klingt wie ein Infinity-O-Display), einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display und drei Rückfahrkameras verfügen würde (Standard / Wide / Tele) und eine Benutzeroberfläche über Android 9 Pie. “

Wie wir sehen können, unterscheiden sich die Lecks des Samsung Galaxy S10 je nachdem, wer sie veröffentlicht. Wir neigen jedoch dazu, Evan Blass zu vertrauen, der es im Laufe der Zeit geschafft hat, korrekte Insiderinformationen zu verbreiten, einschließlich Gerüchten über Samsung- oder Apple-Geräte.

Erscheinungsdatum des Samsung Galaxy S10

Obwohl diesbezüglich keine offizielle Erklärung zum Modell der letzten Jahre vorliegt, könnte Samsung das zukünftige Galaxy S10-Gerät Ende Februar auf der MWC 2019-Konferenz vorstellen.

Samsung Galaxy S10 Preise

Laut einigen Lecks des Samsung Galaxy S10 würde das Jubiläums-Flaggschiff-Smartphone des südkoreanischen Technologieriesen in drei Varianten erhältlich sein: einem Standard-Galaxy S10, einem Samsung Galaxy S10 Plus und einer Galaxy S10 Lite-Version.

Während wir nichts über die Preise der Modelle Galaxy S10 und S10 Plus wissen, sprechen die neuesten Gerüchte dafür, dass das sogenannte Samsung Galaxy S10 Lite-Modell zu einem Preis zwischen 650 und 750 US-Dollar herauskommen würde, was bedeutet, dass S10 möglicherweise höhere Startkosten hat als das Galaxy S9, das diesjährige Flaggschiff von Samsung.

Schlussfolgerungen

Obwohl diese Lecks im Samsung Galaxy S10 Sie vielleicht aufregen, sollten Sie all das mit einem Körnchen Salz zu sich nehmen, da es noch zu früh ist, um über das Flaggschiff des Samsung Galaxy im nächsten Jahr zu sprechen. Wir glauben jedoch, dass unter all diesen Gerüchten etwas stimmt.

Kurz gesagt, das Samsung Galaxy S10 wird in drei Varianten eingeführt, darunter eine High-End-Variante, S10 Plus, und ein Budget-Gerät, Samsung Galaxy S10 Lite. Wir glauben auch, dass die S10 plus-Option tatsächlich über ein Drei-Kamera-Setup auf der Rückseite und ein New Infinity-Display verfügt.

Zusammenfassend wäre 2019 ein aufregendes Jahr für Samsung, da das südkoreanische Unternehmen sein Smartphone zum 10-jährigen Jubiläum, das Galaxy S10, auf den Markt bringen würde.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.