Werbung

Der Samsung Galaxy S10 Prototyp soll das höchste Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis aufweisen

Geschrieben von Eduard Watson

Der Samsung Galaxy S10 Prototyp soll das höchste Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis aufweisen

Das nächste Flaggschiff-Smartphone von Samsung wird nächstes Jahr auf den Markt kommen und in der S-Serie erhältlich sein. Die Lecks und Gerüchte überschwemmen den Online-Bereich. Schauen wir uns also an, was bisher über dieses vielbeschworene Gerät bekannt ist. Die meisten Lecks und Gerüchte stammen vom chinesischen Tippgeber Ice Universe, der sogar ein Foto von dem geteilt hat, was das nächste Flaggschiff sein könnte Samsung, der Prototyp für das Galaxy S10.

Verbesserung des Galaxy S9-Designs

Es wurde nicht genau erwähnt, dass es sich bei dem neuen Gerät um das S10 handelt, aber die Berichte scheinen darauf hinzudeuten, dass Samsung definitiv plant, das Design seines Galaxy S9 zu verbessern. Entsprechend den Lecks könnte sich auch eine dritte Taste auf der rechten Seite des Telefons befinden.

Ein weiterer Hinweis darauf, dass wir das Smartphone im nächsten Jahr sehen könnten, ist die Tatsache, dass Samsung das Design der Telefone der S-Serie alle zwei Jahre überarbeitet.

Das durchgesickerte Foto zeigt, dass das Gerät keine Rahmen hat und stattdessen eine kurvige Kantenanzeige aufweist. Dies sind weitere Anzeichen dafür, dass dies der sein könnte Prototyp für das Galaxy S10. Wenn das Telefon uns erreicht, hat es das höchste Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis aller Zeiten. Die Ein- / Aus-Taste befindet sich auf der rechten Seite des Telefons und die Lautstärketasten auf der linken Seite. Auf der linken Seite des Telefons kann sich auch eine Bixby-Taste befinden.

Verfügbarkeit des Samsung Galaxy S10

Das Samsung Galaxy S10 wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 auf den Markt kommen. Das Telefon wird voraussichtlich während der MWC 2019 in Barcelona angekündigt. Weitere Gerüchte besagen, dass das Telefon mit dem hauseigenen Exynos SoC von Samsung geliefert wird, der noch nicht angekündigt wurde. Die andere Variante wird mit einem Qualcomm-Flaggschiff-Chipsatz ausgestattet sein. Das S10 könnte auch mit mindestens 6 GB RAM ausgestattet sein. Samsung wird voraussichtlich nicht der Tradition folgen und zwei Modelle für das Telefon entwickeln: Galaxy S10 und Galaxy S10 +.

Neue Samsung-GPUs sind in Arbeit

Wir haben auch herausgefunden, dass Samsung derzeit an seinen ersten internen Grafik-Prozessoren für Smartphones und Autos arbeitet.

WinFuture.de behauptete, dass mehrere Jobs als GPU-Ingenieur wurden von Samsung veröffentlicht. Auf derselben Website wurde darauf hingewiesen, dass das Unternehmen zunächst GPUs für die Low-End-Smartphones entwickeln und dann weiterhin auf ARM für Flaggschiff-GPUs tippen wird.

Samsung wird voraussichtlich in Zukunft GPUs für Premium-Angebote und auch für autonome Autos produzieren. Wir müssen nur abwarten, welche Gerüchte sich als Realität herausstellen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung