Werbung

Samsung Galaxy S10 Radical Upgrade versehentlich bestätigt

Geschrieben von Eduard Watson

Samsung Galaxy S10 Radical Upgrade versehentlich bestätigt

Samsung hat sich damit gerühmt Galaxy S10 so viel, dass Sie wissen Es wird eine große Sache sein. Es überrascht nicht, dass das Gerät, das die 10 markiertth Das Jubiläum des Galaxy-Franchise wird voraussichtlich mit einem dreifachen Rückfahrkamerasystem, einem brandneuen Design, schnelleren Updates, einem im Display eingebetteten Ultraschallleser und einem echten Rivalen zu Apples FaceID einhergehen. Wir kommen jetzt an und dank eines weiteren Samsung-Ausrutschers konnten wir mehr über das neue Design herausfinden, das als radikal gilt.

Ice Universe, der Katzenliebhaber-Tippgeber mit einer produktiven Bilanz, hat einen Benchmarking-Test entdeckt, der uns nicht nur zeigt, wie unterschiedlich die Form des ist Galaxy S10 wäre aber es kann auch auf Samsung zurückgeführt werden, wie es mit einem verräterischen Zeichen kommt.

Um auf Details einzugehen, ergab der Test, dass das nächste Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S10, ein neues Seitenverhältnis von 19: 9 und möglicherweise ein 3,040 x 1,440 Pixel großes Display haben wird. Dies ist wirklich ein Unterschied zu den 869 x 412 Pixel, die Samsung zuvor getestet hatte. Zum Beispiel hatte das Galaxy S9 ein Seitenverhältnis von 18.5: 9 und die frühen Benchmarks dieser Zeit waren 846 x 412 Pixel.

Samsung Galaxy S10-Update

Dies verbindet die Punkte, als wir die Nachricht hörten, dass Samsung durch die Übergröße des Galaxy S10 innovativ sein wird, dies jedoch ohne physische Vergrößerung. Sie fragen sich wahrscheinlich, wie so etwas möglich wäre. Nun, Sie müssen das Display größer machen und die oberen und unteren Einfassungen fast vollständig entfernen. Aber was ist eigentlich das verräterische Zeichen, das all dies auf Samsung zurückführen kann?

Wie der berüchtigte Tippgeber Ice Universe hervorhebt, versucht Samsung normalerweise, seine Galaxy S-Modelle mit einer Codenamenstruktur zu tarnen, die wie "SM-G4x5" oder "SM-G4x0" aussieht. Die Benchmarks haben eine neue Referenz - SM-G405F.

Sie könnten denken, dass Samsung seine Sicherheitsdetails rund um das Galaxy S10 wirklich verschärfen muss, wenn bereits so viel herausgefunden wurde. Nun, basierend auf dem Verlauf der letzten Jahre, könnten Sie überrascht sein, dass die Antwort "Nein, das müssen sie nicht" lautet. Sprechen wir über Einzelheiten. Die Vorgängermodelle, dh das Galaxy S9 und das Galaxy Note 9, waren so durchgesickert, dass selbst Samsung dies „versehentlich“ getan hat… mehrmals.

Im Juli hat Samsung die Details des Galaxy Note 9 auf den Support-Seiten veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt stellte SamMobile fest, dass Samsung das Telefon auf Support-Websites in Dänemark, Frankreich, Finnland und Norwegen gelistet hat. Auf diesen Support-Seiten wurde das Galaxy Note 9 unter dem Codenamen SM-N960F aufgeführt. Dies war jedoch nicht wirklich wichtig, da alle von dem massiven Akku, dem zusätzlichen Speicher und dem RAM sowie dem größeren Display erfuhren.

Später im selben Monat veröffentlichte Samsung drei Werbespots, in denen die Funktionen gezeigt wurden, die für die Marke Galaxy oder für Telefone im Allgemeinen echte Neuheiten waren. Der erste wurde "Batterie kann nicht mithalten?" Genannt. und es war das größte Verkaufsargument für das Galaxy Note 9, den riesigen 5,000-mAh-Akku.

Die zweite, "Nie genug Speicherplatz?", Ist Samsungs Art, seine bahnbrechende Kehrtwende zur Schau zu stellen. Seit 2015 hat Samsung so viel Speicher wie möglich auf ein Minimum reduziert. Das Note 9 änderte dies mit seiner Kapazität von 512 GB und der Möglichkeit des 1-TB-Speichers durch die Verwendung einer microSD-Karte.

Schließlich der dritte, genannt "Telefon zu langsam?" förderte die Leistung des Note 9 und war das erste in Serie produzierte Galaxy-Handy mit 8 GB RAM.

Inzwischen betrachtet Samsung diese Art von Missgeschick als Mittel, um einen Hype aufzubauen, und betrachtet die Lecks als neues und erfolgreiches Marketinginstrument. Es gibt viele Leute, die mit dieser Art von Szenario gut zurechtkommen. Zugegeben, Lecks ruinieren die Erwartungen und verderben das Rätsel der bevorstehenden Starts. Sie ermöglichen es den Kunden jedoch auch, ihre Telefone wirklich im Voraus zu planen, was großartig ist, insbesondere weil wir erwarten, dass das S10 mit einem atemberaubenden Preis geliefert wird. Je früher potenzielle Kunden wertvolle Informationen erhalten, desto mehr Zeit müssen sie zum Nachdenken und Sparen aufwenden.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×