Werbung

Samsung Galaxy S11 soll einen fortschrittlichen 108MP-Sensor haben

Geschrieben von Elizabeth Kartini

Samsung Galaxy S11 soll einen fortschrittlichen 108MP-Sensor haben

Die Einführung der Samsung Galaxy S11-Flaggschiff-Serie Anfang nächsten Jahres könnte die nächste große Sache in der Smartphone-Branche sein, da die meisten anderen Premium-Modelle bereits angekündigt wurden. Was das Samsung Galaxy S11 betrifft, hat es nicht an Gerüchten gefehlt. Einer davon besagt, dass der primäre Sensor eine 108-Megapixel-Kamera sein wird. Ein normaler Tippgeber Ice Universe hat jetzt plötzlich getwittert, dass dieser 108MP-Sensor ein neuer sein könnte, was bedeutet, dass die als ISOCELL Bright HMX aus Samsungs eigenem Stall identifizierte Kamera möglicherweise eine erweiterte oder neue Version hat.

Samsung Galaxy S11 Spezifikationen bis jetzt durchgesickert

Die einzigen verfügbaren Informationen darüber, was von dem neuen Flaggschiff-Smartphone von Samsung zu erwarten ist, sind verschiedene Gerüchte und spekulative Vorschläge. Als Prozessor wird beispielsweise der Qualcomm Snapdragon 865 SoC für ausgewählte Märkte (einschließlich der USA) und der interne Exynos 9830 SoC für die chinesischen und einige andere Märkte erwartet. Ein Vorschlag ist, dass der RAM bis zu 12 GB hoch sein könnte. Samsung hat kürzlich in einem Blog veröffentlicht, dass es eine Technologie entwickelt hat, durch die sogar Mid-Segment-Telefone können mit 12 GB RAM ausgestattet werden leicht. Es wäre daher logisch anzunehmen, dass für sein eigenes Premium-Angebot wie das Galaxy S11 weniger als 12 GB erforderlich sind. Es wird auch erwartet, dass es sich um einen LPDDR5-RAM handelt.

Auf dem Display liegt die Größe mit einem Quad HD + Always On Display zwangsläufig im Bereich von 6.3 bis 6.7 Zoll. Das Seitenverhältnis soll 19: 9 betragen. Das Samsung Galaxy S11 verfügt möglicherweise über ein Loch, um die Frontkamera aufzunehmen. Hier gibt es möglicherweise keine Änderungen gegenüber den vorherigen Galaxy S10-Modellen.

Eine Benutzeroberfläche 2.0 Eine Hauptattraktion

Samsung hat kürzlich auf seiner SDC2.0-Entwicklerkonferenz die neuen Funktionen seiner neuen Benutzeroberfläche One UI 10 vorgestellt, die auf dem Android 19-Betriebssystem basiert. Das Video dazu ist ziemlich beeindruckend und zeigt die Funktionen.

Zu den Highlights der neu hinzugefügten Funktionen gehören größere und besser lesbare Symbole. Einige von ihnen haben auch bewegende Funktionen. Der systemweite Dunkelmodus wird in den meisten neuen Smartphones mit dieser Funktion sicherlich gut beworben. Das Display passt die Helligkeit und Klarheit des Bildschirms an das Umgebungslicht an, in dem sich das Telefon befindet. Das andere wichtige Funktion mit der One UI 2.0 ist die Fähigkeit, Ablenkungen auf ein Minimum zu beschränken, wenn Sie mit einer App beschäftigt sind, z. B. ein Video ansehen oder ein Spiel spielen.

Werbung

Werbung

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.

Werbung

Willkommen bei Technobezz

App installieren
×