Samsung Galaxy S11: Gerüchte deuten auf eine Punch Hole Design-Kamera hin

Geschrieben von Bogdana Zujic

Samsung Galaxy S11: Gerüchte deuten auf eine Punch Hole Design-Kamera hin

Das Samsung Galaxy S11 wird voraussichtlich nächstes Jahr auf den Markt kommen. Obwohl es noch früh ist, die genauen Spezifikationen zu kennen, gab es viele durchgesickerte Neuigkeiten bezüglich der technischen Spezifikationen, die im S11-Modell enthalten sein sollen. Samsung hat für seine S10-Variante ein Lochkamera-Design verwendet. Es wird gesagt, dass die S11 auch eine Lochkamera haben wird. Es wird erwartet, dass die Größe des Lochs verringert wird, um ein größeres Verhältnis von Bildschirm zu Anzeige zu erzielen.

Stanzloch-Design

Samsung arbeitet derzeit an einem Infinity-Display. Es ist unklar, ob dies rechtzeitig zum Start des Galaxy S11 fertig sein wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Unternehmen das Lochlochdesign für dieses Modell verwendet und versucht, das Infinity-Display für andere spätere Produkte zu starten. Das Unternehmen muss vor dem Start des Infinity-Displays viele Tests durchführen, die viel Zeit in Anspruch nehmen können. In einem früheren Tweet wurde bekannt, dass das Galaxy S11 innerhalb des internen Forschungs- und Entwicklungsteams den Codenamen Picasso trägt. Das Unternehmen scheint sich für die Namen berühmter Maler und Künstler interessiert zu haben. Das aktuelle Modell von Galaxy S10 wurde Codename DaVinci.

5nm-Prozesstechnologie

Samsung hat gerade die Entwicklung der 5-nm-FinFET-Prozesstechnologie abgeschlossen. Dies ist eine EUV-Lithografietechnologie, die im Vergleich zu ihrem 7-nm-Verfahren viele Funktionen bietet. Mit diesem neuen Verfahren kann die Verarbeitungsgeschwindigkeit um 10% gesteigert und der Batterieverbrauch um etwa 20% gesenkt werden. Dies ist in der Tat eine bedeutende Leistung. Diese Chipsätze werden derzeit in ihrer koreanischen Einheit hergestellt und sollen bis 2020 für den kommerziellen Einsatz verfügbar sein. Es wird erwartet, dass dies im kommenden Samsung Galaxy S11-Modell enthalten sein wird.

64MP Sensoren

Samsung hatte kürzlich zwei neue Sensoren auf den Markt gebracht, nämlich einen 2-Megapixel-Samsung ISOCELL Bright GW64 und einen 1-Megapixel-ISOCELL Bright GM48. Der 2-MP-Sensor bietet die beste Auflösung für alle bisher eingeführten Objektive. Es verwendet eine Tetrazellentechnologie, die es einfacher macht, scharfe Bilder auch ohne viel Licht aufzunehmen. Das Samsung Galaxy S64 wird diese 11-MP-Kamera in seinen Modellen haben. Benutzer werden höchstwahrscheinlich eine neue Farbvariante in diesem Modell sehen können. Ein roter Farbmodus namens Kardinalrot wird wahrscheinlich zusammen mit den vorhandenen Farben Weiß, Blau, Schwarz, Grün und Rosa gestartet.

Holen Sie sich mehr solche Sachen
in deinem Posteingang

Abonnieren Sie unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Produkte und Updates für Ihren E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Etwas ist schief gelaufen.